Bio-Physik

12.09.2004



Hallo,

jetzt kommt die ultimative Erklärung eines Heizungsbauers, warum die Fußbodenheizung doch besser ist als die Wandheizung. Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.

Zitat Anfang:

"Warum Wandheizung und keine Fußbodenheizung? Wäre eine Fußbodenheizung nicht gut genug? Die ideale Wärmeverteilung ist für die Lebewesen nun mal von unten nach oben, da fühlen wir uns wohl."

Zitat Ende:

Merksatz: Beim Kopfstand fühlen wir uns nicht so wohl.

Gruß aus BS



Heizungsbauer II



Nachdem dem Heizungsbauer eine Messingmutter in die Kaltwasserzuleitung zur Heizung gefallen war, erklärte er, dass wäre nicht so schlimm, die löst sich mit der Zeit auf. Immer wenn die Heizung anspringt, erinnert ein leichtes Klingeln im Rohr an die weisen Worte.

Preisfrage:
Wann wird sich die Mutter aufgelöst haben?
a) in fünzig Jahren
b) in hundert Jahren
c) in achthundertsechsundfünfzig Jahren
d) egal, dass erlebst du sowieso nicht mehr



??



Hallo,
tja was soll mann da noch sagen.

Viele Grüße aus Koblenz gerd Meurer



*rofl* (rolling on floor laughing) Du hast mir gerade den Tag gerettet :)



Aber der Spruch könnte original von unserem "Fachmann für Sanitärinstallationen aus dem Nachbarort" stammen (ich kicher immer noch).

"Sowas haben wir ja noch nie gemacht, kann mann dafür die Module für die Fußbodenheizung nehmen (Styrodurträger)" befreite ihn davon einen Teil-Auftrag von uns zu erhalten.
Dein Namensvetter kann übrigens seit diesem Wochenende Kupferrohre löten von daher sehe ich uns im klarem Vorteil :)) ggü unserem "Fachmann für Sanitärinstallationen aus dem Nachbarort"

Liebe Grüße über den Elm
Heide, die froh ist heute 'ne Stunde Zeit zu haben