fussboden aufbau dachgeschoss

04.09.2010



hallo
ich bräuchte mal einen rat bzw tip ....
ein Dachboden ca 180qm soll zu zwei wohnungen ausgebaut werden
jetzt ist nur eine Holz Balkendecke mit Dielenboden drin ( der etwas uneben ist ca 2-3 cm auf die gesamte fläche) der Plan war .. Rieselschutz ,ca 2-4 cm Fermacell Ausgleich Schüttung , dann eine Spanplatte oder ähnliches , darauf eine styroporplatte für die fussbodenheizung , dann noch eine baufolie und zum schluss fermacellplatte 2cm ...nun weiss ich nicht so recht ob dieser plan schlau ist zumal ich ein problem sehe die spanplatten auf der schüttung ohne probleme in nut und feder zubekommen ....über ein paar tips oder ratschläge würde ich mich freuen ...danke



Wenn



ich ein wenig überlege, fallen mir bestimmt noch ein paar Schichten ein ;-)).
Rieselschutz, Ausgleichschüttung, Trockenestrich und gut ist. Vergiss die Fussbodenheizung und das Styropor, kost´ nur Geld und macht nicht wirklich Sinn.
MfG
dasMaurer





die fussboden Heizung und das fermacell ist schon alles gekauft



dann



greife doch auf eine Fermacell-Systemlösung zurück .....