Welche Ofengröße ?

18.03.2007



Arbeite an der Restaurierung eines "Fehnhauses" mit Tenne
( Scheune ).
Schwerpunkt zu Zeit die Tenne.
Selbige ist ca 70-80qm groß.
Wird eine Fußbodenheizung erhalten.
Das Dach wird mit Zellulose gedämmt.
Die Wände sind gedämmt und vorgelagert sind z.T. Ytongwände.
Die Größe beträgt ca. 75-80 qm
Höhe ca 7 Meter.( in der Spitze )



Möchte mir einen Ofen aufmauern lassen.
Hergestellt aus alten Mauersteinen und unten liegendem Mühlenstein.
Vorweg fehlt der Kamineinsatz.
Dieser soll geschlossen sein mit Glastüren.Es soll evtl.die Zentalheizung dran angeschlossen werden.


Meine Frage :

Wie groß ( KW ) sollte solch ein Einsatz sein?


--schön wäre es wenn ich relativ explizite Antwrten bekommen würde.
Aus anderen Foren weiß ich,dass die Antworten häufig ins Uferlose gehen.
Lese dennoch gerne Tipps !!

Danke



Heizlastberechnung



Um die Leistung des Heizeinsatzes zu ermitteln bedarf es einer Heizlastberechnung unter Einbeziehung der lokalen Rahmenbedingungen (Volumen, Bauteilwerte, etc.) durch den Ofen- bzw. Heizungsbauer.
Aus dem Bauch raus, läßt sich das schwer schätzen, die Anlagen werden dabei meist viel zu groß und laufen nachher eher unwirtschaftlich.
Schöne Grüsse.