Befestigung von Heizkörpern

13.02.2004



Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit meinen Heizkörpern.
Wer weis wie ich die Heizkörperhalter in der Wand (Fachwerk mit Lehm ausgefacht befestigen kann. Der Vorbesitzer oder Heizungsbauer hat einfach eine lange Schraube durch die Wand in die Unterkostruktion der Verschieferung geschraubt.
Ich denke jede andere Version ist besser.



Die alten Heizkörper ..



..haben ja gehalten ?!
Aber schon richtig , besser geht es allemal , z.B.
mit einem trapezförmigen Holz ( 6/12 ? aufrecht )mit der kurzen Seite zum Raum in den Lehm eingelassen - klappt so bei einer Lehminnenschale .
Sollten die Gefache ausgestakt sein , ist es vermutlich sinniger eine Wandhalterung an den FW. Ständern zu befestigen .
Eine klassische Variante sind zudem Standhalterungen , die auf dem Fussboden aufstehen , war ja beim FW. Bau nicht geplant , so ein Heizkörperchen ..
Gruß Jürgen Kube



Standbefestigungen



Vom Stephan schon kurz angeschnitten und ist wirklich eine der besten und einfachsten Lösungen.
Bei dieser Variante ist aber trotzdem immer das Gewicht des Heizkörpers mit zu betrachten (Auswahl der Modelle Platte Rippe usw.)
Bei den Wandbefestigungen ist zwar immer der Ruhezustand betrachtet, aber in der Praxis ist er immer leicht in Vibration, dies bedeutet, auch die Unterkonstruktion für den Heizkörper sollte gut mechanisch in der Unterkonstruktion befestigt sein.
Dies machen wir mittels 40er Bohlenbrettern und diese werden dann mit Putzträgerschilf und Lehmputz überarbeitet und die Befestigung für die Heizkörper ist auch schon mit integriert.

Habe leider kein Bild davon, aber es funktioniert.

Grüße aus der Fachwerkgegend von der LehmWerk-ARGE.



Antwort



Da eine Wohnung ab März vermietet ist und ich die Wände nicht noch öffnen wollte, habe ich mich für Standkonsolen entschieden. Nicht die schönste aber die stabilste Lösung.
Vielen Dank für die Tips.