Kleberreste entfernen

04.01.2013



Hallo
Kennt jemand einen Tip , wie ich Kleberreste von Linonium auf einer Holztreppe entfernt bekomme ? Am besten ohne Chemie . Oder komm ich nur mit Beize weiter ? Vielen besten Dank .
Mike



Das...



... hängt natürlich vom Kleber ab.

Ich würde es neben mechanischer Arbeit mit Spiritus, Terpentinersatz und Waschbenzin versuchen.

sh



Von wo nach wo?



Willst Du den Kleber vom Linoleum wegkriegen oder ist der Kleber vom Linoleum auf dem Holz?
Je nach Lackstärke auf dem Holz kannst Du auch "brutal" mit einer Eisendrahtbürste ran oder mit einem Heißluftfön. Mit ersterem ging zumindest der Teppichkleber von meinen Dielen ab, allerdings muss man vorsichtig sein, dass man nicht das Holz zerstört



Moin Mike,



ist dir der Kleber bekannt? Dann Hersteller fragen.

Wenn nicht, wäre ein Kochfeldschaber noch eine Möglichkeit. Evtl. entstehende Kratzer kann man mit Bodenöl nachdunkeln.

Gruss, Boris





Also der Kleber ist sicher 30 Jahre alt und befindet sich auf dem Holz . Ich dachte auch an heissluftfön und Spachtel . Danach will ich das Holz mit Farbe Streichen und mit Halbmonde(Teppig) belegen .



Wenn...



oben genannte Mittel versagen, mit einem Elektroschaber, z.B. von Bosch, probieren. Verschiedene Arten der Schaber aus dem Zubehör ausprobieren, manchmal sind auch nur scheinbare Kleinigkeiten wie der Schabewinkel entscheidend, ob es perfekt abgeht oder nur fiese Macken in die Treppe haut.



Wenns



mechanisch gar nicht geht,Scotch-Weld Cleaner Spray auf Limonenbasis,nicht ganz Chemie frei.Funzt aber prima!

Grüße Martin





wo bekomme ich diesen reiniger ?? und würde sich ein Kauf eines heissluftföns lohnen ? mit verdünnung klappt es mit einem spachtel nur mühsam und ich bekomme nun schon keine luft mehr . heissluftfön klingt für mich auch gut , jedoch müsste ich mir erst einen kaufen .



Da



musst du mal im Netz suchen,ist ein Reiniger speziell für Klebstoff entfernung.
Oder bei einer 3M Vertretung.

Grüße Martin



Hallo Mike



Wenn du ohne Chemie auskommen willst wäre hier auch die Entfernung des Klebers mittels Trockeneisstrahlen machbar.
Da du das Holz im Anschluss ja sowieso neu streichst wäre es aus meiner Sicht eine gute Alternative zur Heisluftbehandlung.

Gruß
Alex.





Gute Erfahrungen habe ich mit den Entlackern der Fa. Scheidel gemacht, diese sind geruchsarm und einfach zu verarbeiten. In meinem Fall mussten Kleberreste und Spachtelmasse von einer Kellertreppe mit Steinzeug entfernt werden. Das richtige Produkt ist im Vorfeld sorgfältig auszuwählen, da es verschiedene Produkte gibt.
Evtl. kontaktieren Sie vorab die technische Hotline, wenn ein technischer Berater in Ihrer Nähe ist, kommt dieser sicherlich auch mal zu Ihnen und legt Musterflächen an.
Siehe auch: http://www.scheidel.com/macs-anwendungen/abbeizer-entlacker.html

Bernd Kibies