Tipps für neue Haustür...

22.01.2008



Hallo,

wir wollen für unser Haus eine neue Haustür anfertigen lassen. Leider fehlen uns die Ideen, wir möchten schon, dass sie zum Haustyp paßt aber dennoch nicht zu altbacken. Könnt ihr uns helfen?

Anbei mal ein Foto von der Türseite. Im großen und ganzen ist das Haus eher schmucklos (bis auf die Fenster), deshalb sollte die Tür auch nicht zuuuu übertrieben ausfallen.
Außerdem wollen wir ein wenig Glas in der Tür haben, damit wir Licht in den Flur bekommen.

Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

VG

Ulrike



Haustür



Zwei Möglichkeiten für Haustüren in schlichter Form.
Hier ein Fachwerkhaus im Erzgebirge, Erdgeschoß Naturstein.
Zustand vor der ERneuerung, die übrigens als 1:1-Nachbau
erfolgte



Haustür



Und hier die aufgearbeitete Tür eines kleinstädtischen
barocken Häuschens ebenfalls im Erzgebirge.
Man könnte die beiden oberen Füllungen auch verglasen.
Die etwas ungewöhnliche Farbgebung entsprang dem Wunsch der
Architektin...



Super...



... sogar mit Bildern!

Vieleicht hätte ich noch dazu schreiben sollen, dass das Türmaß ca 1,00m auf 2,00m ist. Somit ist doch so eine Doppeltür nicht wirklich machbar, oder?

Würde es denn eigentlich wirken, wenn wir das Fach gleich über der Tür mit Glas ausfüllen, passend zur Tür? Denn so könnte man sich ja eventuell Glas in der Tür sparen...
Also Türen mit Fächern sagen mir auf alle Fälle zu!! Finde ja das es dann optisch zu den Sprossenfenstern paßt (so halb zumindest).

Und was für eine Farbe würden sie mir vorschlagen?? Bin doch nicht so entscheidungsfreudig...

Vielen Dank für Ihre Hilfe.





Hallo Ulrike,

welches Baujahr hat den Euer Wohnhaus? Gibt es evtl. Vorgaben durch den Denkmalschutz?
Aus Baujahr und Region lassen sich schon etwa optisch die de Zeit am nächsten liegenden Gestaltungsmerkmale herausfinden.
Oftmals hilf auch schon ein Blick im Umfeld.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph





Hallo,

also die Fassade steht unter Denkmalschutz! Die vorhandene Tür aber nicht, diese ist aus den 70igern (?). Das Haus dürfte Baujahr um 1800 sein - aber ganz sicher sind wir uns da nicht. In der Nachbarschaft gibt es leider keine Schmuckstücke, eher von meiner Seite ein Kopfschütteln wie herzlos manche Menschen mit so einem Haus umgehen. Desweiteren sind die meisten Haustüren nicht von der Straße aus sichtbar, unsere übrigens auch nicht.

Als Stilrichtung würde ich die Fenster nehmen, wobei ich auf keinen Fall eine weiße Tür möchte. Aber ganz in rot?

Der Sockel des Hauses its aus Naturstein, im Moment leider verputzt. Das anschließende Nebengebäude ist der Stall, das EG ist dort komplett aus Buntsandstein. Die Tür dort ist eine einfache Stalltür... ;-)

VG



Hauseingangstür ---



--- Gestaltungsvorschlag - mit nur einer waagerechten Sprosse könnte diese Tür auch gut zu den Fenstern passen.
-- A. Milling



Das wird ja imemr schwieriger...



... sich zu entscheiden.
Wobei mir jetzt der letzte Vorschlag sehr gut gefällt, denn die Innentüren werden auch mit diesen vier Fächern (nur ohne Glas) sein. Würde ja dann auch von innen wieder optisch passen.
Ich zeichne mal ein paar Skizzen und zeige sie euch dann.

Und was für eine Farbe nimmt man?

VG



meine Entwürfe



Hallo liebe Helfer,

anbei mal meine Entwürfe...
Die Farbe hat eigentlich nichts zu sagen außer das es sich abhebt vom Rest des Gebäudes und die blaue Füllung soll halt Fenster sein. Wie genau man Türen nun darstellt weiß ich nicht also nicht zuuuu sehr an Zeichnungsfehlern aufhalten. ;-)

edit: erkennt ohr überhaupt was? Die Bilder sind ja doch recht winzig...



Keine Frage ! ---



--- natürlich Variante D . Diese Tür korrespondiert
ja förmlich mit den Fenstern . Anstrich der Tür : z.B. RAL
6005 ( moosgrün ) Weiterhin sollte die Tür auch noch eine Außenbekleidung bekommen, wie sie auch die Fenster haben.
Diese Bekleidung schlage ich im gleichen Rotton vor, wie bei den Fenstern.
- Na ja, ist ja nur ein Vorschlag.
- Gruß A. Milling



Noch ein Vorschlag ---



--- Eine schlichte Tür für ein Fachwerk / Bauernhaus.
Diese Tür hat 2 x Einfachverglasung - der äußere Flügel ist fest eingeschraubt, der innere Flügel ist mit K-Glas verglast und lässt sich zum Reinigen öffnen. Weiterhin kann im Scheibenzwischenraum jahreszeitliche Dekoration untergebracht werden. Auch als Klöntür ist diese Variante herstellbar. -- Gruß -- A. Milling



Und noch ein Vorschlag ---



--- Text wie vorstehend -
Gruß -- A. Milling -- hier ist die Verbretterung mit Holznägeln befestigt, welche einen halbrunden, leicht vorstehenden Kopf haben



bin wieder eifrig am zeichnen...



... werde nochml ein zwei Entwürfe zeichnen und sie euch morgen präsentieren.

Wäre es nicht besser, wenn das Sprossenfenster in der Tür die selbe Größe hat, wie die Fenster im EG, oder wäre das egal? Bei meiner Skizze D zum Beispiel finde ich die Fensterfront zuuuuu klobig aber auch die ANordnung irgendwie zu gedrungen...

Naja ich mach mir nochmal ein paar Gedanken.

VG



Tach auch ..



paar mehr Varianten zum Verwirren ?
Gruß Jürgen Kube



ode so ?





Oder diese..



, ja stimmt ,ist hier 2 flügelig ..





Hallo Ulrike!
Habs gefunden! ;-) Antworte jetzt hier weiter.
Von deinen Zeichnungen favorisiere ich Antwort D.
von den Fotos her zu Tischlermeister Milling (84213), jedoch mit dessen Vorschlag nur ein Sprossenkreuz oder aber Zimmerer Kube 84295
Das rot um die Fenster herum ist ja auch kein knalliges - bei grün wäre meines Erachtens zu überlegen, wo sich das als Gestaltungselement noch mit in die Fassade einbringen lässt.
So dunkel wie die Balken - wäre ein schwarzes Loch von weitem und brächte die dann so gut gearbeitete Haustür gar nicht zum Vorschein...
Viele Grüße
Silke



toll diese Resonanz!



Hallo Silke,

nur für dich eine weitere Variante. ;-)

Mir persönlich sagen jetzt die Türen aus dem Beitrag 84296 und 84235 zu. Ich werde also weiter zeichnen und probieren...

Zur Farbe, also braun möchte ich auf keinen Fall! Komplett rot wäre eventuell doch zu gewagt. DIe Variante Moosgrün mit rotem Rand würde mir gefallen. Aber grün kann ich nun wirklich nicht in der Fassade unter bringen eventuell ein bißchen Moos an die Wand hängen?? Aber der Eingang ist ja Südseite da ist nicht so viel mit Moos wachsen lassen. Ich könnte ja aber auch eine "moosgrüne" Hecke pflanzen... *hihi*

Ich halte euch aufjedenfall auf dem laufenden.
Kann mir denn einer der Tischler verraten wie teuer so eine Tür wird (so pi mal Daumen)? Sie sollte schon einen gewissen Sicherheitsgrad (Sicherheitsglas, extra Verriegelungen) haben.

VG

Ulrike



pi x Daumen..



..für Fläche , Umfang oder Volumen ( des Daumens ) ??

Mache Euch aber gern n Preisvorschlag , wenn Ihr mir Maße - direkt - mailt .
Gruß aus Minden
Jürgen Kube



;-)



Na eigentlcih meinte ich Fläche und Volumen der neuen Tür... *g*

Also sie hat glaube ich die Abmessungen von 1,00 x 2,00 m, so wie sie jetzt ist. Also das wäre ja dann nur das Maß des Türflügels... Die Wandstärke liegt bei 30 cm (vorh. Zarge).

Habe doch noch nie umgebaut oder gar Türen beim Tischler in AUftrag gegeben. ABer es wäre mal schön zuwissen wie teuer dieses Handwerk ist. Ein Bekannter meint für eine Haustür vom Tischler müßte ich 5000€ einplanen?

Gibt es bei Fachwerk (Speziel wg der Pfosten) denn beim Einbau der Tür etwas zu beachten?

VG





Gerne werde ich versuchen Ihnen Bilder zukommen zu lassen.
Wenn es geht geben Sie uns doch Ihre Mail-adresse.
Unsere Kontakt Adresse lautet lmeyer@suho.de
Wir sind Hersteller von Holzfenstern und haben unser Werk in
Polen . Daher können wir Ihnen eine gut Fachliche Arbeit anbieten.Wenn Sie möchten schauen Sie doch einfach mal unter
www.suho.de nach.
Bis dann !!!

Peter Meyer





Hallo Ulrike!
Die Unterteilung/Höhe der Füllung bei E2 gefällt mir besser als E1 -- oben dann ein Sprossenkreuz - so hatte ich das gemeint.
Wir haben bei uns übrigens unten eine durchgehende Füllung - die 1. Haustür (Eiche)(110cm breites Blatt) von 1998 steht auf der Wettterseite - nach 2 Jahren hatten und haben wir einen Schwundriß, so nenne ich das mal, er taucht immer mal wieder auf und ist dann im Winter fast nicht zu sehen.
Die Haustür von 84235 haben wir ohne obere Füllung als Nebeneingangstüren (durchgehende senkrechte Leisten, mit Rahmen eingefasst)- sollte also in der Nähe im Scheunentrakt eine Tür sein, so würde sich das optisch wiederholen.
Unsere 2. Haustür (Eiche dreischichtverleimt) von 2006 hat übrigens keine 5T€ gekostet
Viele Grüße
Silke



Beobacht ---



--- und mitverfolg --



entschieden?



Also ich glaube ich weiß jetzt was ich will.

So ähnlich wie Tür 84296 oder eben meine Zeichnung E2 (nur noch mir Sproßenfenster und unten ohne Füllung). Mal sehen ob wir sie dann rustikaler aussehen lassen ähnlich wie Tür 84235. Und Farbe Moosgrün und roter Rand würde mir sehr gefallen... Muß ich aber hier nochmal durchsprechen (wir sind ja zu zweit). ;-)

Bild der fertigen Tür werde ich dann posten wenns soweit ist.



Tipps für neue Haustür



Und wer baut sie jetzt ? Oder ging es nur ums Ideen holen ?



Na,



das macht Männe, der hat doch ´ne neue Stichsäge zu Weihnachten gekriegt ;-))).
MfG
dasMaurer



...



Eigentlich ging es nur ums Ideen holen...



Darf ich ..



.. noch vorschlagen , beim allfälligen Haustürtausch den Einbau eines Sturzriegels zu erwägen ? Macht es gefälliger im Anblick und unter Umständen die Ausmauerung darüber standhafter ...
..und gleich noch einen Gesamtblick aufs Fachwerk werfen ..?
Gruß aus Minden Jürgen Kube
@Thomas : Warn von Vornherein nur die fehlenden Ideen gefragt !





Entschuldigung, da muß ich beim nächsten mal etwas aufmerksamer lesen !
Trotzdem hat so eine Sache für mich einen faden Beigeschmack !



warum fader Beigeschmack?



Was ist denn mit Sturzriegel gemeint? Das "Teil" was auch immer über den Fenster sitzt? Ist mir bis jetzt noch garnicht aufgefallen, dass es das an unserer Tür noch nicht gibt! Werde ich aufjedenfall mal ansprechen, DANKE.

VG



Äääxakt ..



..das ist der Sturzriegel !
Oder die neue Tür höher machen , wenn innen genug Luft zum Balken ?!
Gruß Jürgen Kube



Tipps für neue Haustür



Fader Beigeschmack deswegen, weil in Foren oft nur die Idee abgeholt wird ! An die Ausführung darf dann aber nicht der kreative, sich selber Gedanken machende Vorlagengeber ran, sondern nur ein billiger Nachahmer oder der Handwerker aus der Nachbarschaft der selbst nicht drauf kam ! Vielleicht seh ich das auch ein wenig zu eng, aber ab und zu ist mir halt so ! Viel Spaß mit der neuen Tür, in hoffentlich guter Ausführung !



Hallo herr Lingl,



das verstehe ich schon. Aber ich dachte genau deswegen bin ich hier in der Community für Ideen und Co.
Desweiteren haben wir schon einen Tischler, auf mich macht er einen kompetenten Eindruck, auch seine Fotomappe. Dieser fertigt bereits unsere Zimmertüren an wäre doof, wenn er jetzt nicht die Haustüre machen darf obwohl er weiß das wir eine neue wollen/brauchen.

Und das diese Frage sooooo viel mitarbeit hervorbringt hätte ich icht gedacht. Habe mich auch wirklich sehr darüber gefreut...

VG





Hallo,

bei Evers Fenster oder Südholzfenster habe ich viele schöne Modelle gefunden, die zu einem Fachwerkhaus passen. Die Glas- und Sprossenwahl ist auch gigantisch.

Einfach mal Prospekt anfordern.

Viele Grüße

Mareike



Haustüre



Guten Tag Ulrike!!

Wir sind eine Tischlerei aus Österreich und fertigen seit 20 jahren Kastenfenster-Haustüren-Innentüren und Massivholzmöbel an.
Gerne helfen wir ihnen mit ihrem Problem weiter,senden Sie mir ihre Emailadresse und ich sende ihnen Haustürmodelle von uns zu.
Email. auduna@aon.at

Mfg Gider



Hallo liebe Helfer,



es ist soweit! Die Tür ist da...

Als Farbe haben wir orientrot (so wie die Fenster) und wie mir empfohlen wurde moosgrün!! Ich bin begeistert und viele die die Tür sehen auch. Nun ist es innen viel ruhiger und von außen ein schöner Anblick.

Nochmal vielen vielen DANK, für eure Ideen!

VG

Ulrike



noch ein Bildchen...



... Mal aus der Nähe. Es fehlt nur noch ein passender Knauf und von innen die Türklinke.

VG



Na prima,



da gibts doch mal ein Feedback.
Hübsches Türderl. Fein gemacht.
MfG
dasMaurer