Zügige alte Haustür/ Wärmedämmung duch eine Rollade




Hallo zusammen!

Ich habe ein altes Haus von 1907. Ich glaube die Hautür ist genauso alt.

Leider zieht es sehr stark durch die Tür.

Meine Vorstellung ist den Eingangsbereich mit einer Elektrischen Aussenrollade zu schützen, da ich die alte Haustür gerne behalten möchte.

Es ist eine zweiflügelige Tür. Eine neue Tür würde mich ca. 5.000,- Euro Kosten ohne Einbau.

Meine Idee ist es den Eingangsbereich mit einer Elektrischen Aussenrollade zu schützen, da ich die alte Haustür gerne behalten möchte und eine neue Tür mir zu teuer ist.


Frage:

Hat jemand Erfahrung bezüglich der Wärmedämmung/ Hersteller?

Macht es überhaupt Sinn oder sollte ich das Geld lieber für die Rollade sparen bis ich genügend Kapital habe für eine neue Tür?

Habt ihr vielleicht eine bessere Idee ( Sanierung der Tür oder so )

Grüße Masa



Vielleicht doch besser noch mal daran arbeiten?



Hallo

Also wir haben das gleich Problem.
Aber die Sache mit dem Rollladen würde ich nicht tun.
Obwohl wir aus dem Elektrobereich kommen, und wenn möglich alles elektrisch haben wollen. :-)
Das Geld ist sicherlich viele besser in einer neuen, nach altem Vorbild , gebauten Tür investiert.
Alternativ kann man ja mal über die Aufarbeitung der alten Tür nachdenken. Da habe ich auch schon schöne Sachen gesehen.
Am besten mal die Tischler und Schreiner hier ansprechen, die können dir sicherlich einen fairen Preis machen.
Du solltest daran denken, dass die Eingangstür die Visitenkarte eines Hauses ist. Wäre doch schade , diese hinter einem Rollladen zu verstecken.
Grüße aus dem Saarland,
Juergen



Haustür



Vorausgesetzt, es ist etwas Platz vorhanden, solltet Ihr die Haustür durch einen kleinen Windfang vom übrigen Flur trennen.
Dafür kann man eine moderne ein- oder zweiflügelige Tür und Festverglasungen verwenden.
Nur die Wand- und Deckenflächen im Windfang brauchen dann noch eine Innendämmung.

Viele Grüße



undichte Haustür



Moin,Moin,
gerne erstellen wir ein Angebot über eine perfekte Aufarbeitung,Isolierung,Sicherheit.
Schicken Sie uns einfach einige Bilder unter:
kontakt@dieabbeizzentrale.com

www.dieabbeizzentrale.com
www.vielstaedte.de

Gruß aus Belm
Klaus Marquart
Tel 05406-5702



ups..



für 5 Tonnen gibt's aber ziemlich viel Haustür ..
Aufarbeiten geht nicht immer zur besten Zufriedenheit ,aber ziehen sollte es dann nicht mehr !



5 Riesen...



...kann ich mir als angemessen vorstellen. Meine hat 3 gekostet. Massiv Eiche, 1,25 breit und 2,30 hoch. Mit zwei Flügeln könnte das schon hinkommen.

Gruß Patrick.



Wolle



Viele einfache Leute nehmen ja in der kalten Jahreszeit eine Wolldecke und machen sie sich vor die Haustür (von innen). Das hab ich schon oft gesehen. Scheint mir angebrachter als eine Rollade - und dämmt sogar mindestens genauso gut.

stt



Wolldecke



Danke für den Tip mit der Wolldecke!

Wir haben uns ein Vorhang genäht, den wir abends immer zuziehen.

Masa



Haustür



Moin,Moin,
gute Beispiele für eine perfekte Aufarbeitung finden Sie unter:
www.dieabbeizzentrale.com
www.vielstaedte.de
www.kompetenzverbund.de

Gruß aus Belm
Klaus Marquart



Früher gab es...



...wie einer hier schon erkannte, die Lösung mit einem textilen Vorhang im Innenbereich.
Auf einem halbrunden Stangensystem aufgehangen und bodenschleifig.
Und wie würde es aussehen, wenn man ganz einfach Gummilippen einfräsen würde?


Grüße Udo Mühle



Beispiel einer geglückter Rettung



Gedämmte neuen Türflügeln mit Wiederverwendung der vorhandenen Füllungen (Kassetten), Holzzarge (Rahmenholz) und Aufdopplung der original farbigen Gläser. Oberlicht von 1860, Festverglasung und älter als die Türflügeln, hat eine Isolierglasscheibe innen bekommen die in einem schmalen Holzrahmen liegt und zum putzen leicht Abnehmbar ist. Inkl. 2x Anstrich nach Befund mit Aglaia Wetterschutzlack von der Firma Beeck.
Kosten inkl. Einbau und Mehrwertsteuer: 2.600,00 €