Könnte das der echte Hausschwamm sein?

31.10.2011


Könnte das der echte Hausschwamm sein?

Hallo!
Ich möchte gern ein Haus (kein Fachwerkhaus - sorry) kaufen.
Den Keller habe ich in einem völlig verwahrlosten Zustand vorgefunden.
Teilweise sind die Räume halb voll mit Bauschutt (Holzreste), Kohlen etc.
Weiterhin sieht es so aus, dass schon einige Zeit von außen Wasser in die Kellerfenster gelaufen ist.
Der Keller ist somit sehr feucht. Die Fenster wurden noch dazu mit Mineralwolle zugestopft.
Ich denke man kann sich jetzt in etwa den Zustand des Kellers vorstellen.
Und jetzt zur eigentlichen Frage.
Das Fußende der Kellertreppe ist von etwas befallen! Siehe Foto.
Kann jemand an Hand des Bildes erkennen um was es sich handelt. Hausschwamm? Kellerschwamm?
Pilz? Schimmel?

Vielen Dank im voraus
Gruss Ralf





Hallo,

das sieht erstmal nach Braunem Kellerschwamm aus.

Sollten Sie genau prüfen lassen und vor allem die Holztreppe raus schmeißen.


Grüße
Oliver Struve



Vor dem Kauf



Proben ziehen und von unabhängiger Stelle untersuchen lassen, das gibt Ihnen die notwendige Gewissheit.

Grüsse Thomas



Moin Ralf,



bei mir würden die Alarmleuchtchen angehen. Ich denke, ein Holzschutzgutachter sollte das persönlich in Augenschein nehmen.
Gruß
Ralph



P.S.:



erste Sofortmaßnahme, falls Du das Haus kaufst: Licht und frische Luft rein. Dann kucken, ob die Feuchtigkeitszufuhr unterbunden werden kann.
Nochmal Gruß vom Ralph Sch.



Befall im Keller



Hallo Ralf, nach erstem Augenschein würde ich auf den Echten Hausschwamm tippen, gut erkennbar an dem gelblichweißen Myzel. Dieser Pilz kommt oft in Gesellschaft mit dem Braunen Kellerschwamm vor,weil deren Entwicklungsbedingungen sich bei schwankenden Feuchtewerten immer mal wieder im Optimum bewegen. Ein Sachkundiger Deines Vertrauens sollte in Deinem Beisein das Objekt gründlich unter die Lupe nehmen. Und keine Angst. Ein begrenzter Befall durch den Echten Hausschwamm muß kein Beinbruch sein, verbilligt aber den Erwerb oft erheblich.


Mit freundlichen Grüßen aus Berlin Altglienicke

Werner Gensky



Vielen Dank für die zahlreichen und äußerst kompetenten Antworten!


Vielen Dank für die zahlreichen und äußerst kompetenten Antworten!

Ich war heute bei einem Baugutachter und habe ihm einige Fotos vom Keller gezeigt, die ich für wichtig gehalten habe.
Das Bild von meinem ersten Post hatte er eher dem braunem Kellerschwamm zugeordnet. Allerdings hatte ich ihm auch noch Proben davon vorgelegt, die ich in weiser Voraussicht schon bei der Besichtigung letzte Woche mitgenommen hatte.
Weiterhin waren auch noch Bilder darunter die er eindeutig dem echten Hausschwamm zugeordnet hat.
Ich möchte euch diese 2 Fotos nicht vorenthalten.
Diese Info's muss ich erst mal verdauen. Mit braunem Kellerschwamm hätte ich leben können. Das würde ich mir noch zutrauen.
Beim echten Hausschwamm habe ich starke Zweifel.
Nochmals vielen Dank an euch alle.
Eigentlich ist ja mein Motto "Was nicht passt wird passend gemacht", aber in diesem Fall...

Gruß Ralf



Schwämme



Das es ein Schwamm ist sieht man. Braucht man daher nicht beproben. Ziehe Ihm einfach die Nährstoffgrundlagen weg.