Kellerschimmel

17.08.2006



Hallo,
haben seit drei Wochen einen Schimmel bzw. Pilzbefall in unserem Gewölbekeller. Er ist dunkel braun und teilweise auch etwas weiss dabei. Sieht aus als hätte jemand in eine Backsteinwand gebohrt und der braune Staub liegt überall herum. Was könnte das denn sein.
Vorab schon mal vielen Dank



Hausschwammverdacht!



Guten Tag, so wie Sie das schildern könnte es Echter Hausschwamm sein. Das muss auf jeden fall überprüft werden, da Echter Hausschwamm nicht zur Gruppe der "Schimmelpilze" zählt, sondern der gefährlichste holzzerstörende Pilz ist, den es in Deutschland gibt. Ich schlage vor Sie nehmen einmal kontakt zu meinem Kollegen Reiner Klopfer auf. Er hat sein Büro in Gleiszellen in der Pfalz. Das dürfte vermutlich noch relativ nahe bei Ihnen liegen.
Hier die Adresse:
Dipl.-Ing. FH Reiner Klopfer
öbuv SV für Holzschutz
Winzergasse 13
76889 Gleiszellen
Tel.: 06343-7007445
www.holzansicht.de
Googeln sie doch auch mal unter dem stichwort hausschwamm insbesondere bei www.holzfragen. de und www.hausschwamminfo.de
vielleicht helfen die dortigen Fotos schon mal bei einer Groben Vermutung. Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold



Ich meine auch das es eventuell echter Hausschwamm sein könnte!!



Guten Tag Andre
ich bin auch der Meinung dass es sich um echten Hausschwamm handeln könnte ihre Beschreibung passt hundertprozentig auf diesem Pilz.
Hier im Fachwerkforum gibt es unter Schwerpunktthemen einen Bereich (Hausschwamm) dort sind eine Menge Beiträge hinterlegt und auch eine ganze Menge Fotos einfach mal durcharbeiten dann können Sie schonmal eine erste Einschätzung machen dieses ersetzt aber nicht einen Fachmann der sich das ganze mal Vorort anschauen muss (sollte) !!
Einen Fachmann hat den der Kollege Ulrich Arnold er schon genannt

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden