Frage zum Hausschwamm




Hallo
Wir haben vor 2 Jahren gebaut.Unser Gewölbekeller wurde erhalten, darauf kam eine neue Bodenplatte und ein Holzständerhaus.Jetzt haben wir einen Befall im Keller.Die Bilder vom Hausschwamm ähneln unserem Befall. Meine Frage ist nun: kann der Hausschwamm nur auf Holz wachsen oder auch in den Mauerfugen unseres Kellers?



echter Hausschwamm?



Hallo Claudia,

wenn Du den echten Hausschwamm im Haus hast, dann hast Du ein Problem.
Zwar "wächst" der Hausschwamm nicht in Stein, aber kann über 1 Meter dicke Wände durchdringen. Was aber noch viel schwieriger ist, ist dass er selbst nach Jahrzehnten wieder unter günstigen Bedingungen ausbrechen kann.
D.h. alle Wände müssen behandelt werden und es dürfen keine Sporen zurückbleiben.
Hier benötigst Du unbedingt Hilfe von Fachkräften.
Was jetzt die Meldepflicht bei Hausschwamm betrifft bin ich im Moment überfragt, es kann sein, dass Du es melden mußt.
Frag da mal bei Dir auf der Gemeinde nach, die können Dir zu mindestens mal einen adäquaten Ansprechpartner nennen.

Gruß und viel Glück



Hausschwammbefall


Hausschwamm

Guten Tag Claudia Lauxmann
erstmal nicht verrückt machen!!
Eine Probe von dem Pilzmaterial entnehmen und in einem Labor schicken
wenn dort ein echter Hausschwamm festgestellt wird Sanierungsmaßnahmen planen lassen den ist auch größte Vorsicht geboten wie man bei der Sanierung des echten Hausschwammes vorgelegt
und sie kommen dann um einen Fachmann Nichtdrumherum

Können Sie ein paar Bilder hier ins Fachwerkforum stellen ?
Desweiteren können auch hier im im Fachwerkforum unter Schwerpunktthemen dann Hausschwamm einige Beiträge dazu nachlesen

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden

Dieses Bild zeigt:
Hausschwammbefall an einer Kellerdecke



Hausschwammbefall


Wie giftig  sind Hausschwammsporen?

Hier habe ich noch ein weiteres Bild von einem Fruchtkörper des echten Hausschwammes



ja,


ja,

der gemeine Hausschwamm (serpula lacrimans) durchwächst auch Mauerwerk. Er ernähert sich zwar nur von Holz, kann aber über weite Strecken andere Materialien durchwachsen und ist dabei schwer zu erkennen. Hier ein Beispiel eines Fruchtkörpers auf dem Mauerwerk eines Gewölbekellers.
Dieser Befall wurde sehr aufwendig saniert. Das gehört unbedingt in die Hände eines Fachbetriebes.



RE-Antwort



Hallo
Danke für die vielen Antworten. Wir haben eine Probe untersuchen lassen und haben zum Glück wohl nur einen ungefährlichen Pilzbefall.

Gruß Claudia Lauxmann



Um welchen Pilz handelt es sich??



Guten Tag Claudia Lauxmann
ich habe doch mal noch eine Frage um welchen ungefährlichen Pilz handelt es sich bei Ihnen.
Und wer hat den festgestellt?
ich möchte hiermit keinen Infragestellen aber über eine Rückantwort würde ich mich freuen.

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden



Untersuchung



Hallo,

wir haben Proben genommen und diese im Gesundheitsamt untersuchen lassen.

Gruß