An alle Hausforscher



Dieser hessische Löwe befindet sich am ältesten Fachwerkrathaus Hessens.Bei der Sanierung 2006/07 waren viele Fachleute dabei . Es wurde behauptet, das man im Erbauungsjahr 1450 ( Spätgotik) Schnitzereien nicht farblich abgesetzt hat.

Weiss jemand darüber Bescheid ??

Grüsse aus Zierenberg





Auf jeden Fall haben die 1450 die Balken
nicht mit schwarzer Plempe gestrichen.

Viele Grüße,
Philipp Kawalek



farbige Schnitzereien



Das kann schon sein, dass die Schnitzereien monochrom gehalten waren. Ich glaube das Eicksche Haus in Einbeck hatte nach Untersuchungen der frühesten Fassungen auch einfarbige Schnitzereien. (braun lasiert)
http://www.eickescheshaus.de/
Fragen Sie doch mal beim Niedersächsen Landesamt für Denkmalpflege nach, die haben die Untersuchungen geleitet. Ansonsten ließe sich das Thema mit einer mikroskopischen Untersuchung schnell klären!

Gruß M. Tillwick
Blohm & Tillwick GbR Diplom-Restauratoren
www.blohm-tillwick.de




Ähnliche Beiträge

Alternative Küchenarbeitsplatte?