Hausbockbefall ?!




Sehr geehrte Damen und Herren,

in meinem etwa 80 Jahre alten Haus vermute ich einen Hausbockbefall. Ein ständiges Rieseln in einem sichtbaren Balken und der Fang eines Tieres lassen es mich mit der Angst zu tun bekommen. Bevor ich einen Sachverständigen einschalte, es sollte ja dann auch einer sein, der sich WIRKLICH damit auskennt, möchte ich mich an Sie wenden zum eventuellen Erfahrungsaustausch.

Wer Erfahrungen zu diesem Thema hat und etwas Zeit zur Beantwortung aufbringen möchte, dem bin ich äußerst dankbar. Haus befindet sich im Raum Rheinhessen.

Mit freundlichem Gruß
C. Balduin



Leise rieselt der ....


Meine Wenigkeit im Büro  1   (der junge Kerl)

Liebe Claudia

Das mit dem ständigen Rieseln irritiert mich ein wenig, dass ist eigentlich nicht ein typisches Merkmal für den Hausbock. Oder wie meinst du das mit dem Rieseln genau, meinst du sichtbares Fraßmehl oder hörst du Geräusche?

Nachdem du nun aber ein Tier (Käfer?) gefangen hast, solltest du uns den Gefangenen einmal vorführen.

Mit besten Grüßen


Lutz Parisek



Hausbockbefall ?!


Biologischer Holzschutz haha!!

Guten Tag Claudia Balduin,
Lutz Parisek hat Recht sie sollten mal ein Foto machen und hier im Forum vorstellen dann kann man sehen ob es der echte Hausbock ist!
Und dann können Sie immer noch einen sachverständigen oder einer Fachfirma aufsuchen.

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden