Hausbock? Bitte um Hilfe beim Identifizieren...



Bitte identifizieren Sie sich!

Hallo an die Käfer- und Holzexperten,
vielleicht kann jemand das Käferchen auf beigefügtem Foto identifizieren? Ich fürchte, es könnte der Hausbock sein?!
Wir finden die Käfer seit 2, 3 Wochen immer wieder auf unserem Dielenboden (Eiche), vor allem im Wintergarten (will er raus?). Evt. schleppen wir ihn aber auch per Brennholz ins Wohnzimmer?
Unser Dachboden (unbewohnt) ist jedenfalls voller Nadelholz (Balken, Sparren, Rauhspund, usw.) und bei Einzug gab es auch einen (offensichtlich alten) Hausbockbefall.

Besorgt,
mag





Sieht für mich eher wie eine Wanze aus; das Foto ist allerdings etwas unscharf. Ein Bockkäfer (und damit ein Hausbock) ist es wohl nicht, die haben eine andere Kopfform und, soweit ich dies erkenne kann, Fühler mit mehr und kürzeren Gliedern, und die häutigen Hinterflügel sind nicht sichtbar, wenn das Tier sich nicht gerade zum Flug bereit macht. Die Oberschenkel sind auch kräftiger und kürzer als beim abgebildeten Insekt.
Läuft die Spitze in Kopfmitte auf der Körperunterseite in einen Rüssel aus?

Sie können ein Exemplar einfangen, in ein Gläschen geben und z.B. bei einem naturhistorischen Museum oder zoologischen Institut einer Universiät bestimmen lassen.





Hallo,

die gleiche Frage hatte ich auch vor Jahren...
Die Antwort hier:
http://fachwerkhaus.historisches-fachwerk.com/fachwerk/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/58313$.cfm
Sei beruhigt, es handelt sich um eine Bodenwanze.

Gruß Markus



Vielen Dank für die Entwarnung



Hallo Jens, hallo Markus,
danke für Eure Antworten. Hatte mich gestern schon, nach Jens' Wanzenhinweis auf die Suche gemacht und war auf die „Gemeine Bodenwanze“ gestoßen. Leider war das Forum offline, konnte keine Rückmeldung geben.

Der eigentlich ganz schmucke Krabbler saugt wohl nur an Pflanzensamen – damit bleibt sie in Zukunft von Pantoffelattacken verschont.

Viele Grüße,
mag





Habe seit ~Weihnachten die gleichen Tiere im Haus.
Ein Freund von mir kennt sich aus: es handelt sich um Wanzen. Über das Brennholz eingeschleppt (Der Hausbock mag Nadelholz das jünger als ca. 60 Jahre ist).
Allerdings sind sie zahlenmäßig recht gut aufgestellt und haben keine Nachwuchssorgen...bei mit gibts Pantoffelattacke!
Gruß P.



Ich kenne diese Viecher unter der Bezeichnung "Buntkäfer",



hab sie noch nicht dabei erwischt, daß sie was "ausgefressen" hätten.

Gruß





Hallo,

das ist tatsächlich eine Bodenwanze: Rhyparochromus vulgaris. Die Art überwintert gerne in Holz u.a. auch Kaminholz, womit man sich die Jungs dann ins Haus holt. Völlig harmlos!!

Schöne Grüße
Thomas K.