Harzmulden im Dielenboden

10.05.2005



Nach dem Abschleifen des Dielenbodens waren einige große Harzflecken zu sehen, die ich ausgekratzt habe. Nun wollte ich die Dielen mit Osmo Hartwachsöl behandeln, gehe aber davon aus, daß der Holzkitt, mit dem ich die Mulden ausfüllen wollte, nicht haftet. Wie kann man das restliche Harz entfernen?
Herzlichen Dank im Voraus für einen guten Tip.
Detlef Meyer



Harzgallen



Hallo
Harz lässt sich gut entfernen, wenn man es erwärmt!
Bügeleisen; Heißluft mit Föhn etc. und dann mit Holzleistchen oder Gipserspachtel rauspulen!
Holzkitt würd ich nicht nehmen - lieber "ausflicken" mit Harzgallenfräser oder ausstemmen und einsetzen von Holzstücken - und/oder Schleifen

Gruß aus Nürnberg

Florian Kurz



Recht hat er,



hallo,
der Florian Kurz. Der Holzkitt fällt nach relativ kurzer Zeit wieder raus.
Grüße Lukas



Harzmulden im Dielenboden



Hallo Florian, hallo Lukas, herzlichen Dank für die Tips. Die werden mir vermutlich viel Ärger ersparen!
Herzliche Grüße Detlef Meyer




Schon gelesen?

Ziegel für Terrasse