Hartwachsöl - Dielen kleben

27.05.2012



Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe vor ca. 3 Monaten Holzdielen verlegt, diese dann mit Hartwachsöl behandelt. Anscheined habe ich zu viel Öl aufgetragen, da der Boden am nächsten Tag stark klebte. Daraufhin habe ich den Boden noch einmal geölt, diesmal mit weitaus weniger Hartwachsöl und dieses intensiver einmassiert. Danach klebte der Boden zwar noch, allerdings weitaus weniger. (Ich hatte gelesen, dass die Lösungsmittel im Öl leicht verfliegen und durch ein erneutes Auftragen das Ergebnis besser werden kann.)
Dann habe ich gewartet, mittlerweile sind mehr als 2 Monate vergangen, aber der Boden klebt immer noch leicht. Der Schmutz an Straßenschuhen bleibt am Boden kleben, was sehr unschön ist (lässt sich mti Wasser und Tuch abwischen). Hat jemand einen Rat? Ich habe gelesen, dass man mit Orangenschalenöl Überstände wegkriegen kann. Wirkt das noch nach mehr als Monaten oder verschlimmbesser ich dann alles? Gibt es sonst eine Lösung?

Vielen Dank,

David



Klebrige Holzdielen behandeln



Hallo David,

wenn es nun schon zwei Monate klebt, dann hilft am besten die Behandlung mit Orangenschalenöl. Das Öl wird auf kleiner Fläche aufgetragen, kurz einziehen lassen und mit einem kräftigen Pad (grün) die Oberfläche abreiben. Das evtl. sichtbar abgearbeitete Öl mit Lappen wegwischen.

Nach 24 Stunden Trocknung noch einmal Öl tropfenweise aufpolieren.

Allerdings halt ich nichts von Hartwachsölen. Entweder Öl oder Wachs. Beides zusammen in der Erstbehandlung schafft nur eine unzureichend gesättigte Faser und eine zu langsam trocknende Oberfläche.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de





Hallo Frank,

vielen Dank für deine Hilfe. Hartwachsöl würde ich nach dieser Erfahrung nicht wieder nehmen. Nach der Behandlung mit Orangenschalenöl muss ich aber beim Hartwachsöl zum Aufolieren bleiben, oder?

Viele Grüße

David



Es kann gut sein,



daß das Orangenschalenöl nach Monaten nicht mehr flächig, sondern nur noch punktuell wirkt. Dann müsste geschliffen werden.

Manuell geht da jedenfalls nichts, nur mit der Einscheibenmaschine und grünem Pad.

Das Nachölen kann und sollte wachsfrei erfolgen.

Grüße

Thomas