Alternative zu PU-Schaum???

27.03.2007



Hallo,

ich wüsste gerne, ob es eine ungiftige Alternative zu PU-Schaum gibt. Man braucht ihn ja normalerweise zum Dämmen, Füllen, Kleben und Isolieren. Da wir aber in unserem Haus möglichst nur unbedenkliche Materialien verwenden möchten, wäre es interessant zu wissen, was man stattdessen einsetzen könnte.
Danke schon mal
G. Strahl





Stopfhanf!



Für jede



dieser Einsatzmöglichkeiten gibt es Alternativen. Jedoch keine für alles. Vielleicht solltest Du Deine Frage präzisieren.
Der von Thomas Lingel erwähnte Stopfhanf ist ein ausgezeichnetes Dichtmaterial.

Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Vielen Dank,



leider bin ich dermaßen unerfahren in der Bau- und Renovierungskunst, dass ich solche Fragen hier im Forum stellen muss.
Aber der Hinweis mit Stopfhanf ist schon mal gut. Danke.

Viele Grüße, G. Strahl



Alternativ



Hallo Frau Strahl,

Hanf?
Dem sollte man auch Achtung schenken.Es gibt einen Spruch,- eine Bauernweisheit-...leider weiss ich nicht genau..."Ein kluger Bauer säht Hanf an..." oÄ
Enthält kein Eiweiss,brennt nicht...wussten Sie das diese Heilpflanze eine Pfeilwurzel bis 1,4 m bilden kann?Das die erste Ernte entsorgt werden sollte,weil sie den Boden dermassen entgiftet?Die Pflanze muss nicht gedüngt und nicht gespritzt werden.Sie findet nicht nur im Haus, auch als Nahrungsmittel,Kleidung,Medizin und Kosmetik ihr Plätzchen.

Grüße
Mladen



Alternativ



Au..etwas vergessen..
Ohne Genehmigung und Kontrolle darf kein Hanf angebaut werden!

Grüsse
Mladen



Puh..



PU muß gar nicht sein , für jede Anwendung hat es andere Möglichkeiten .Wir verwenden beispielsweise beim Einbau unserer Fenster fast ausschließlich Flachs ,gibts von versch. Herstellern .
Gruß Jürgen Kube