Hallenboden befestigen

26.06.2007


Hallo zusammen,
ich habe da ein kleines Problem.
Ich habe eine alte Halle und möchte den Boden aufarbeiten.
das Problem ist, ich habe einen Botonboden der nicht sehr hart ist, wollte gerne eine Ausgleichmasse nehmen und diese mit Gewebe-armierungen ca. 10 mm aufbringen.
Suche eine Antwort ob ich da mit einem Auto ca. 2to schwer drauffahren kann.

Danke schon mal im vorraus
Torsten



Hallenboden befestigen



Das wird aber ein teurer Spass!
Wenn der Unterbeton so weich ist und sich bei Last verformt, werden die 10 mm Spachtel sowieso nichts nützen.
Ich empfehle eine Ecke des vorhandenen Bodens aufzustemmen und den vorhandenen Schichtenaufbau festzustellen. Danach kann man entscheiden, ob alles raus muß oder ein neuer Verbundestrich als Verschleißschicht erforderlich ist.

Viele Grüße
Georg Böttcher



Hallenboden befestigen



Danke Herr Bötcher für die schnelle Antwort.

Also der Boden verformt sich nicht im normalen Sinne , sondern läßt sich etwas leichter abkratzen ( z.B. mit einer Harke).
Da ich nur ein Hobbybastler bin, weiß ich nicht ob eine Spachtellage mit gewebe ausreicht.

Gruß
Metzler



Moin,



also von einer Verbundlösung kann ich nur abraten, wird auch nicht funktionieren. Die günstigste Alternative ist ein Zementestrich auf Trennlage, entsrechende Fugen einbringen und dann is für'n paar Jahre Ruhe.
Alles andere wäre sehr kostenintensiv und mit erheblich mehr Arbeitsaufwand verbunden.
Vorraussetzung ist natürlich, dass der Untergrund ausreichend tragfähig ist




Ähnliche Beiträge

Befestigen von UP-Dosen.....