Gutachter gesucht

09.12.2011



Hallo, nach einiger Zeit mal wieder eine Frage von mir. Leider sieht es so aus, dass die mit dem Häuschen verbundenen Erbschaftsgeschichten doch nicht so reibungslos ablaufen, wie gehofft. U.U. brauche ich daher u.a. ein Wertgutachten, dass auch juristisch verwertbar wäre. Wie gehe ich das am besten an? objekt liegt in OWL.

Danke im voraus vom gerade massiv genervten Chris :-/



Wertgutachten



Hallo Chris,
rufen sie mal beim Gutachterausschuß an. Die sitzen bei den Landgerichten, manchmal bei den Kataster- oder Grundbuchämtern. Fragen Sie da nach einem Wertermittler.



juristisch verwertbar



zu jedem Gutachten kommt ein Gegengutachten

vielleicht ist es sinnvoller erst einen RA einzuschalten um das hin und her zu verkürzen.

am Besten man kommt so zusammen - denn bei allen Streitigkeiten kommt man immer oder jede Seite nur mit Verlust raus.

Gewinnen tun die Gutachter und Rechtsanwälte

FK



Huhu Chris , hatten wir das nicht neulich schon mal ?? :



Immobilie kaufen Außenbereich

---Forenreferenz-----------
Immobilie kaufen Außenbereich -
Frag doch mal den Gutachterausschuß , findest du unter gutachterausschuss.nrw.de
Jürgen Kube mehr ...
----------------------------------




Frag doch mal den Gutachterausschuß , findest du unter gutachterausschuss.nrw.de
Jürgen Kube

FensterEcke Brüggemann + Kube / Brüggemann + Kube ZiMMEREi
Mitglied der Fachwerk.de Community (Profil)
Brüggemann + Kube Zimmerei | Jürgen Kube | 13.07.11



Gutachten und Gegengutachten



Clericus clericum non decimat!
Die paar(öbuv) Wertermittler des Territoriums sitzen alle im selben Gutachterausschuß und kennen sich mit solchen Spielchen aus; Leute von anderen Gutachterausschüssen aus anderen Territorien mischen sich da nicht ein.
Da kommt bei zwei Kollegen nicht viel anderes heraus.
Außerdem lernt jeder Wertermittler in der Ausbildung, das in solchen Fällen wie Erbschaft und Scheidung immer eine gemeinsame Beauftragung durch die Parteien anzustreben ist. Wenn sich die Parteien auf einen Wertermittler geeinigt haben besteht kein Grund an dessen Objektivität zu zweifeln. Außerdem läßt die Art der Wertermittlung nach Bau GB keine große Streuung zu, die Wertermittler sind an ein detailliertes Schema gebunden.
Und wegen ein paar Kröten setzt kein öbuv- Sachverständiger seine mühsam erworbene Reputation aufs Spiel, denn jeder Kollege braucht nur eine halbe Stunde um ein getürktes Wertgutachten zu erkennen.
Das mag bei solchen Gutachtergruppen wie Psychologen anders aussehen aber nicht in der Wertermittlung.

Viele Grüße