Grundstückvermessung

20.03.2008



Habe von meinen Eltern ein Grundstück geschenkt bekommen muß es vermessen werden wie teuer kann es werden und wo finde ich einen günstigen vermesser



Grundstückvermessung



Hallo,
Beim Katasteramt. Bei uns in Hessen heißen die jetzt: Amt für Bodenmanagment.
Es gibt auch freie Vermessungsbüros. Die müssen öffentlich bestellt und vereidigt sein.(gelbe seiten)
Abgerechnet wird nach der HOAI.
Vielleicht macht es einer zum Mindestsatz.
Viele Grüsse



Gleicher Fall



Hallo
wir hatten den gleichen fall, war nicht grade billig, der Vermesser muss nach seiner Satzung abrechnen , und auf jeden fall öfentlich bestellt sein . Vorteil eines öfentlichen Vermessers ist das man sich einen Aussuchen kann .
Ein paar eckdaten : Grundstücksgröße vorher : 1128m²
Grundstücke nacher 1x 659²
1x 469²

wenn ich mich recht erinnere hat das alles um die 2500€ gekostet wobei es da unter schiede gibt die den Preis aussmachen z.b. Größe,länge , Höhenunterschied ,wie viele Grenzsteine man setzten muss usw

hoffe konnte helfen

mfg jens



Wenn es keine eigene Flurstücknummer hat,



wäre eine Vermessung wirklich sinnvoll. Willst du darauf bauen und bist kein Einzelkind dann auf alle Fälle, schon wegen Grundschuld und so. Aber man sollte auch bedenken, dass ein neues Flurstück auch erreichbar/erschlossen sein muss. Wenn dies nur über andere private Grundstücke geht, dann auch die entsprechenden Rechte in das Grundbuch dieser Grundstücke eintragen lassen! Sonst könnte es Ärger geben wenn diese mal einen neuen Besitzer bekommen. Zu den Kosten hast du ja schon genug Hinweise bekommen.

Gruß Marko