Lehmstreichputz auf Kaseingrundierung auftragen?

11.07.2009



Hallo,
wir möchten in unserem Neubau auf Gipskarton- und Gipsfaserplatten einen Lehmstreichputz (Clayfix) aufbringen. Weil die zugehörige Grundierung recht teuer ist, haben wir überlegt, die viel günstigere Kaseingrundierung von Kreidezeit zu nehmen. Sind diese beiden Produkte kombinierbar oder führt das zu Problemen?
Vielen Dank im voraus, liebe Grüße
Katja & Ingo



einfach



bei Kreidezeit mal nachfragen, würde ich sagen. Oder vielleicht bei Kreidezeit schauen, welche Produkte denn für die Wände in Frage kommen. Kreidezeit hat ja auch eine recht gute Auswahl an Produkten. Oder bei Clayfix nachfragen, ob das gehen würde.



Kaseingrundierung



funktioniert prima mit Kalk. Lehm haftet nur mechanisch und benötigt eine griffige Oberfläche, das lässt sich nur mit Kornhaltigen Haftgrundierungen erreichen. Entweder "Betokontakt" oder gleichwertiges oder als Alternative "Gekkosol-Vollkorn" von Kreidezeit.
MfG
dasMaurer



Lehm entweder richtig oder gar nicht.



Was soll dieser bewirken? In dieser Schichtdicke bringt der nischt, völlig umsonst.
Gekkosol von Kreidezeit abtönen ist günstiger als Haftgrund und Streichputz.

Grüsse HP



Vielen Dank



schon mal für diese Hinweise. Bei den Herstellern anzufragen dürfte aussichtslos sein, weil die sich sicher nur zur "eigenen" Grundierung äußern werden - die werden wohl nicht ein (günstigeres) Konkurrenzprodukt als machbar darstellen, denke ich.
Die Sache mit der Griffigkeit verstehe ich, da bietet die Kaseingrundierung nicht viel Halt - aber die genannte Alternative (Gekkosol) ist noch teurer als die Claytec-Grundierung.
Zur Frage warum überhaupt Streichputz: die Gipskarton- und Faserplatten sind nur einigermaßen vorgespachtelt, wenn da strukturloser Farbauftrag draufkommt, sieht man hinterher wahrscheinlich jede Platte - deshalb Streichputz. Natürlich wäre mir eine dickere Schicht Lehmputz lieber, aber selber kann ich's nicht - und 470 m2 Verputzen zu lassen kann ich nicht bezahlen.
Würde denn die abgetönte Gekkosol-Grundierung Unebenheiten kaschieren? Und würde sie mit nur einem Auftrag decken? Wenn nicht, verstehe ich den Vorteil nicht ganz.
Lieben Dank nochmals für die Hilfe!
Gruß, Katja & Ingo





Nur einigermaßen vorgespachteltes versteckt oder kaschiert ein Streichputz und auch Gekko-Sol nicht !