Lehm Grundierung Claytec. Hilfe...

18.05.2013



Hallo liebe Community,

Ich stehe vor einem Riesen Problem.

Wir haben vor einigen Monaten in wochenlanger Handarbeit eine alte Decke mit Lehmputz verputzt (zuvor Stroh/Schilf gespannt).

Nun soll es ans Streichen gehen.

Zuvor sollten wir ldt. unserem Lehm Fritze eine Grundierung verwenden.

Uns wurde Clayfix Universalgrundierung Feinkorn verkauft

Nun habe ich die Decke gestrichen, und wie soll's auch anders sein, im Nachhinein gesehen, dass es auch Claytec Lehmgrundierung gibt welche sich meines Erachtens besser eignet.

Haben wir nun durch die falsche Grundierung den Lehmeffekt zerstört?

Ich will morgen weiter grundieren, weiß aber nicht ob ich das nun verwenden kann oder nicht? Ich möchte da wirklich keinen Fehler machen.

Ach ja auf die Decke soll anschließend ein Lehm Streich Putz

Ich hoffe mir kann jemand helfen

Vielen Dank





Hä ?



Antwort auf Hä...



... Die genannte Grundierung ist für mineralische Untergründe gedacht... und insofern m.E. überflüssig... ob sie schadet vermag ich nicht zu beurteilen...

MfG,
sh



Lehm Grundierung Claytec



Hallo ,

schau mal bei Lehmputzgrundierung auf CLAYTEC Lehm-Oberputz grob und fein zur Vorbereitung für
YOSIMA oder CLAYFIX Lehm-Farbputze und Lehmfarben nach Arbeitsblatt 6.2.
CLAYTEC Lehmputzgrundierung ist eine pulverförmige Fertigmischung ohne Körnung.

Schöne Pfingsten
Tosretn Selle



Die Sache hat mir keine Ruhe gelassen...



... laut Claytec-Katalog ist die Grundierung auch explizit für Lehmputz vorgesehen, von daher also Entwarnung und weitermachen...

Seite 13
http://www.claytec.de/fileadmin/user_upload/pdf_download/CLAYTEC_ProdUebersicht2013_Web.pdf

MfG,
sh



Super



Ich danke euch





Da steht ganz groß Clayfix Universalgrundierung drauf. Statt das Wort einfach in die Suchmaschine einzugeben um sofort das Produktblatt zu lesen wo alles draufsteht, wird erstmal ein Forum angeschrieben und auf Antworten gewartet. Deswegen mein, zugegeben, etwas dämliches "Hä". :-)