Womit Kappendecke verputzen

20.03.2009



Hallo,
Wir müssen im Keller unseres Hauses (Bj. 189x) an einigen Stellen die Kappendecke (preußische Kappe) verputzen. Ist das mit reinem Kalkputz möglich, bzw. empfehlenswert? Wie sieht es aus an den Berührungsstellen zu den Eisenträgern, muss dort evtl. Zementmörtel verwendet werden, wg. Korrosion?
Danke schonmal&Grüße
Stephan Lang



Kappendecke putzen



Kalk- oder Kalkzementputz funktioniert, Hauptsache keinen gipshaltigen Putz.
Die Untergurte vorher besser mit Putzträger umkleiden.

Viele Grüße



Warum...



... die Stahlträger überputzen ?

Rostschutzgrundierung + Lackanstrich reicht doch eigentlich.

Üblicherweise sind die Stahlträger immer frei von Putz geblieben. Den Aufwand (Putzträger etc.), damit der Putz am Stahl hält, hat man sich im Keller meist nicht gegeben.

Beste Grüße aus der Pfalz



Oder einfach neu gestalten



wenn die Höhe reicht

zum Beispiel so
und mit Kalkmörtel verputzen

Grüsse Thomas



@ Vor-Bild



Hallo

ein fulminanter Beitrag zum Thema:
"preussisches Kappengewölbe"

Glückwunsch

FK



Ja Ja ich weiss,



das war nich so besonderes, hab mich im Bild vertan, ob das Bild passt oder nicht auf alle Fälle kann man auch bei einer Kappendecke Ziegelgewebe verwenden.
Man muss nicht immer alles so eng sehen. :-)

Grüsse Thomas



Eisenträger



Hallo zusammen,
die Träger werden natürlich nicht verputzt. Die Korrosionsfrage erstreckte sich darauf, ob die "Anschlussstellen" Putz/Träger etwa mit Zementmörtel gemacht sein sollten, da mir nicht klar ist, wie sich Kalk und Eisenmetalle miteinander langfristig vertragen. Die Träger selbst müssen (abgesehen von einer dicken Schicht Rostschutzfarbe) schon deshalb frei bleiben, damit evtl. Rostbefall sichtbar wird.
Was ist für die Kappen empfehlenswerter: reiner Kalk- oder Kalkzementputz? Da wir an den Kellerwänden stellenweise Sandsteinsockel haben und wir dort ohnehin mit reinem Kalkputz arbeiten müssen, hätten wir dies einfach weitergezogen. Da Putz an einer Kappendecke aber auch ein Schutz gegen das Herausrieseln des Fugenmaterials ist und damit wesentlich mehr ist als Zierde, wüsste ich gern, was für die Kappen erste Wahl ist, was also die "amtliche" Lösung ist.
Grüße
Stephan



Kappendecke



Kalk- oder Kalkzementputz.
Der Stahl wird von Kalk und Zement vor Korrosion geschützt, zumindest solange, wie er noch nicht durchcarbonatisiert ist.

Viele Grüße