grosse Abstände zwischen Sockelleisten und Dielenbrettern




Guten Abend!

in unserem Haus, das Anfang der zwanziger Jahre gebaut wurde, gibt es im ersten und zweiten Stock schöne Buchendielen. An den Wänden befinden sich dünnere Fussleisten aus einem leichteren Holz, das ich nicht kenne. sie sind 12 cm hoch.

Im Lauf der Jahre ist wohl der Untergrund gerutscht, auf jeden Fall befinden sich nun, nachdem wir den alten Teppich entfernt haben, die Plastikfussleisten abgeschraubt und die alten Tapeten heruntergezogen haben, zwischen Dielen und hölzernen Sockelleisten ziemlich grosse Abstände, teilweise mehr als 10mm.

Das sieht dumm aus.

Was macht man damit?

mit irgend etwas zuspritzen? aber die Farbe wäre ja hässlich.

die Fussleiste raushauen? Sie ist mit Nägeln befestigt, die sehr tief eingeschlagen sind. oben drüber ist Putz, so dass man erst ein grosses Stück des Putzes entfernen müsste... irgendwie liegt die Leiste nicht AUF dem Putz, sondern ist ein Teil der Wand geworden, es wurde wohl noch einmal reichlich nachverputzt in den 70ern...

also: wie kann ich die Lücke füllen?

danke für eure Vorschläge! freundliche Grüsse



Leistenabstand



Diesen Zwischenraum der Fußleisten habe ich auch. Da es aber ein gleichmäßiger Abstand zum Parkett ist, stört es mich nicht.
Dieser Zwischenraum ist vorgesehen für einen Teppichboden - Auslegware zum Darunterschieben.

Wenn Ihr diese Fuge schließen wollt, dann hilft eventuell eine kleine, noch davorgesetzte Leiste. Sie müßte aus gleicher Holzart und Farbe bestehen.



Bei mir



Ist ein Viertelstab vor der Fuge.



Vor Wandleisten...



...war üblichweise noch ein flacher Profilstab. Der wurde wohl zwischendurch 'mal entfernt.

Grüße

Thomas





prima, vielen Dank. wir haben jetzt die alten Sockelleisten herausgezogen und einfach etwas tiefer wieder eingebaut, und darüber die 1-2 cm neu verputzt... das sieht besser aus!