Fußboden erneuern Schlafzimmer und Bad

05.03.2003



hallo,wir sind gerade dabei unser Haus zu renovieren und haben im 1.Stock einen Fehlboden drin im
Bad wurde alles raus gerissen bis auf die Balken (is ja klar) meine Frage ist wie sollen wir jetzt weiter verfahren
welche Dämmung wäre von Vorteil es sollen auch wieder Fliesen und eine Fußbodenheizung eingebaut werden.
Und eine Frage zur Trittschaldämmung.Wir haben in den anderen Zimmern Glaswolle als Dämmstoff drinnen ist
es notwendig diese zu ersetzten oder kann man auch noch zusätzlich mit Cellulose den Luftspalt reduzieren?
MFG Robert



Bei Glaswolle muß ich sofort husten!



Richtig gelesen, husten muß ich immer, wenn in einem Raum mit Glaswolle gearbeitet wird und auch mit MiWo. Warum dies so ist, kann man sich vielleicht denken. Wenn man schon etwas positiveres tun möchte, dann die eklige Glasfaserwolle rausschmeißen und mit einem vernünftigen Material ausdämmen. Doch an den Trittschall sollte man eben auch denken und dieser kann unter Umständen ein Lehmbaustoff sein. Statik beachten! Und wenn ein warmer Fußbodenaufbau gewählt wird, komplett in Holzwerkbaustoffen, dann kann man mit einer Fußleistenheizung ein viel besseres Klima und Wohngefühl herstellen. Keine Fußbodenheizung und dann vielleicht noch Beton auf Holzdeckenn usw.!! Schöner Holzboden als Endabschluß und fertig. Grüße zum Feierabend aus der OL.