Kaliwasserglas als Klebemittel?

30.11.2011



Hallo, als kleiner Junge, gehorchte ich meinem Vater einmal nicht und schlug von unserer Haustürtreppe ein Stück Stufe ab. Nach der Tracht Prügel, meinte mein Vater er werde es reparieren (er arbeitete in einem Bergwerksbetrieb in Thüringen). Am nächsten Tag brachte er „Wasserglas“ mit und klebte die Treppenstufe zusammen. Nun 50 Jahre später passierte mir das gleiche mit unserem Enkel, nur er schlug es nicht ab, sondern trat auf einer neuen, auf einer Spanplatte abgelegten Setzstufe herum. Jetzt habe ich zwar die Erinnerung an „Wasserglas“, aber ich weiß nun nicht, wie man dieses verwendet. Ich habe mir Kaliwasserglas besorgt. um die Setzstufe, aus bei Steinmetzen verwendeten Granit, zu kleben. Muß ich vorher Tiefengrund streichen, dazu kann ich auch das Wasserglas verwenden oder auch nicht? Müssen beide Teile unter Druck (Schraubzwinge) zusammengefügt werden oder genügt ein Zusammenschieben auf ebener Grundlage?
Fakt ist: ich habe eine kaputte Setzstufe, Wasserglas, aber auch keine Ahnung wie es weitergehen könnte.
Mit freundlichen Grüßen
Gerold Wilhelm
Mit freundlichen Grüßen
opaundjeremy



Ich würde...



... ein 2K Epoxydharz nehmen. Die Qualität eine Wasserglasverklebung (ich habe noch nicht gehört, wie sowas richtig ausgeführt werden kann) hängt sichjer stark vom Stein, Konzentration Wasserglas etc. ab.

Grüße

Thomas



Sorry eine Antwort dazu



kann ich leider nicht schreiben. Aber das Thema "Kleben mit Wasserglas interessiert mich auch. Mir hat mal ein alter Anarchist erzählt, dass sich damit ganz klasse Plakate auf Schaufensterscheiben kleben lassen. Habs noch nicht ausprobiert.
Könnte das klappen?
Ralph



Aufgrund des starken Alkaligehaltes...



wird das Glas stumpf. Schaufensterscheiben sind teuer.

Da das Wasser durch das Papier gut verdunsten kann, hält das aber natürlich.

Es gibt nur wenige Propaganda, die eines solchen Aufrisses würdig wäre.

Grüße

Thomas



Vom Stein zum Plakat



Großformatige Propaganda hält mit Kleister nicht auf Schaufenstern...


Vielleicht hilft die Seite weiter http://www.baufachinformation.de/denkmalpflege.jsp?md=1997117109303


Grüße Martin



Wozu genau...



...sollen Fenster überhaupt zugeklebt werden?

Bleiben wir lieber auf dem Boden (bzw. auf der Treppe).

Grüße

Thomas



Kaliwasserglas als Klebemittel?



Danke dem Herrn Böhme und Herrn Linden für ihre Antwort. Auf der von Ihnen genannten Seite steht zwar nichts zum Problem, aber es gibt die Möglichkeit zur Recherche in weiteren Publikationen. Interessant finde ich auch den Bezug Schaufenster und Setzstufe.