Glanzruß auch im Edelstahlrohr?

08.01.2010



Hallo
Ich habe in meinem 12 Meter langem gemauerten Schornstein Probleme mit Glanzruß . Ursache waren zu nasses Holz bei der Verbrennung und ein ungedämmter Zug im Dachbodenbereich .
Im Frühahr wollte ich den kompl Zug ausschlagen lassen . Nun dachte ich mir eventuell ein Edelstahlrohr einzubauen .
Daher meine Frage . Ist dann endgültig Schluß mit Glanzruß ? Auch wenn ich mal falsches Holz heize (Naß etc) ?
Oder haftet der Ruß im Edelstahlrohr genauso wie in einem gemauerten Zug .
Danke
Gruss
Brüggemann



Glanzruss entsteht,



wenn der Feuchte Rauch im Kamin kondensiert und kann dann zum Kaminbrand führen.

Dein Edestahlrohr verhindert das kondensieren nicht, ausser du dämmst den Zwischenraum, der Sotter schlägt dir nur nicht mehr nach innen durch.

Die Querschnittsverminderung macht dir u.U. Probleme, wenn du mal einen anderen Ofen anschliessen möchtest.

Also packs besser bei der Wurzel und heiz' mit trockenem Holz (fast doppelter Heizwert!) bzw. misch Holzbriketts drunter.

Gruss, Boris



Früher wurde



auch mit nassem Holz an ungedämmten Schornsteinen geheizt und trotzdem waren Versottungen die Ausnahme. Das Rezept heisst "richtig feuern". Den Ofen erstmal richtig durchbrennen lassen, damit auch der Schornsteinzug ausreichend temperiert ist. Und dann kann man den Ofen runterregeln. In einem warmen Zug setzt sich kein Kondensat ab.
MfG
dasMaurer



ja früher



hingen an einem Schornstein auch viel mehr Öfen als heute, und diese waren anders als heut die einzige Heizquelle. Die Schornsteine kühlten also auch viel seltener aus.
Richtig heizt man mit nassem Holz definitiv nicht.



Höchstens



richtig unwirtschaftlich.



Hallo Herr Brueggemann!



Kann es sein, dass sie einen Holzvergaserkessel haben, der nicht genügend Abgastemperatur bringt und auf Grund der großen Länge des Schorni die Abkühlung der Rauchgase im Dachboden (Kalt) zu groß ist und dort der Taupunkt liegt?
Dann hilft nur Schorni und Rauchrohr dämmen. Dies muß ich auch tun, da ich das selbe Problem habe. Wenn möglich bei modernem Kessel Abgastemp. hochregeln. Die sollte am Schorni Kopf über 63°C betragen.

Gruß Ronny





hallo
ich habe den schornstein auf dem dachboden nun mit 200er Glaswolle gedämmt . vor der Dämmung hatte ich im dachbodenbereich knapp 60 ° abgastemperatur . nach der dämmung habe ich noch nicht gemessen . es lag bei mir wohl an dem regeln des ofens . habe ihn immer zu weit runter geregelt . dies mache ich nicht mehr . ausserdem hatte ich im kaminzimmer eine kleine achterbahn der abgasrohre . dies ist auch behoben und der zug geht in einer linie direkt in den schornstein . ich denke ich werde den schornstein im fruehjahr ausschlagen , mit trockenem holz und mir gutem Dampf heizen . dann sollte er , denke ich mal ,sauber bleiben .





Ich habe aber nochmal eine andere frage . auf meiner Garage habe ich einen partyraum , welcher vielleicht 5x im jahr mit einem Kaminofen beheizt wird . dort oben habe ich an einem schornstein einen 4kw ofen stehen . der zug ist damals vom grund der garage mit plewarohr und dann vermauert erzeugt worden . aber nur bis zur dachfläche . ich denke mal der gute mann vor mir hatte in zukunft vielleicht mal vor den schornstein aus dem Dach zu mauern . ich habe den schornstein nun , nach anweisung vom feger , rausgemauert , sodass er 40cm ueber dem First schaut . habe aber ohne plewarohr , direkt auf den alten zug gemauert . so habe ich innen dann einen Querschnitt von etwa 20 cm . der ofen muendet in den zug so etwa 40cm unter der naht meines mauerns und des alten schornsteines in das plewarohr .nun ist nur das problem , das ich hohlziegel verwendet habe . leider hat mich der feger erst nach fertigstellung drauf hingewiesen . wenn ich aber nun die dichte von Zement , welche in den hohlräumen des klinkers ist , gegen die dichte von einem Vollziegel stelle , müsste es sogar noch besser sein als ein vollziegel . rein rechnerisch.

Na ja um auf den punkt zu kommen . wie verhinder ich ein eventuelles reissen der hohlziegel . langsam anheizen hilft denke ich schon etwas , damit ich die Ziegel langsam auf temperatur bekomme . oder hat jemand noch einen andern vorschlag ausser abreissen …..



Wenn es bei 5 x bleibt



dann langsam anheizen und mal schauen.Ich hab in meiner Schrauberbude auch so eine Konstruktion stehen und der ist im Moment fast jeden Abend an.
Abreissen kannst Du immer noch.





ich denke auch . ich kann durch eine reinigungsklappe , welche ueber der abgasrohreinfuehrung vom ofen ist , in den zug fassen und somit auch an die Klinker kommen . im betriebszustand werden sie heiss , aber nur so , dass ich sie so eben noch anfassen kann . ich denke das sollte aber alles so funktioniren . wenn diese 5 partys gefeiert werden , übernachte ich auch meistens dort oben :-) natürlich unter kontrolle der angelegenheiten :-).