Giebel schräg - da Balken einfach abgesägt ????

29.04.2015 Ta



Wer kann mir eine Vermutung aussprechen,
wielange das noch hält?
Alter des Hauses zirka 150 Jahre.
Viele Balkensünden der Voreigentümer.

Was sind die Massnahmemöglichkeiten ???

Freue mich über Vorschläge vom Fachmann,
gerne mit Angeboten: tadore et web de





das wird man den Bildern so nicht entnehmen können.

Da Die Lattung bis an den Putz geht (so siehts jedenfalls aus) wird sich die Wand seit dem Einbau der neuen Decke jedenfalls nicht so weit nach außen bewegt haben, wie es der Pfeil vermuten lässt.
Interessant ist aber auch die Frage, was mit dem Rähm in dieser Wand ist, worauf eigentlich die alten Deckenbalken liegen (2.Foto) und welchen Sinn die Maßnahme wohl hatte. Vielleicht gibt's ja auch irgendwo einen Anker.

Das geht nur vor Ort. Am besten einen ortsansässigen Zimmermann holen.

GE

p.s.

Schlimmstenfalls muss alles was oben drauf liegt abgefangen werden, die Fächer müssen herausgenommen werden,
das Ständerwerk incl. der besagte Balken in den ursprünglichen Zustand versetzt werden und die Wand wieder geschlossen. Das lässt sich alles machen.
Ob auch das Dach betroffen ist, kann man aber unmöglich von hier sagen.