Gewölbekellerdecke

12.08.2004



Hallo,
wir haben uns ein Sandsteinhaus gekauft, das um die Jahrhundertwende erbaut wurde. Jetzt sind wir dabei das Gebäude komplett zu sanieren. Das Gebäude ist mit Gewölbekellern ausgestattet. Wir würden gerne diese Decke zum Keller Isolieren da immer etwas Feuchtigkeit und Geruch nach oben steigt. Dazu würden wir gerne eine Betonplatte eingießen
isolieren und dann ev. Trockenestrich verlegen. Kann dies zu statischen Problemen führen oder gibt es andere Möglichkeiten zum Deckenaufbau? Die Kelleraußenwände sind ca 1m dick. Wir wären dankbar für eine Info



Gewölbekellerdecke



Guten Tag,

um zu beurteilen, ob statische Probleme auftreten können, müßte man den Zustand des Gewölbes kennen. Im Prinzip ist das aber dann nicht der Fall, wenn die Gewölbe sonst in Ordnung sind. Sie sollten sich einen Statiker zur Besichtigung einladen.
Vielleicht plagen den dann dieselben Zweifel wie mich gerade: mir will nämlich nicht in den Sinn, wieso Geruch diese dicken Gewölbedecken durchdringen soll. Handelt es sich vielleicht doch um langsam verschimmelnde Bodenbretter oder Traghölzer ?





Kann mich nur anschlieseen, WIE soll das durch Stein dringen? Würde erstmal den Boden oben rausreissen und gucken was da zum Vorschein kommt und dann weiter entscheiden....wir hatten eine ähnliche Überraschung mit Wandbalken...:-((