gewölbekeller bewohnbar machen




ich habe vor kurzem ein haus mit einem Gewölbekeller erworben. der Keller wurde aus Kalksteinen gebaut. ich muss dazu sagen, das einzige wissen über Gewölbekeller habe ich diesem forum entnommen. jedenfalls ist der Keller nicht nass, Mauerwerk und Lehmboden trocken. nun würde ich den Keller gerne als Partyraum nutzen und auch beheizen. meine frage ist, was macht hier sinn? sollte man in diesen kellern von Estrich absehen? dann gibt es ja auch keine Möglichkeit, den Fußboden irgendwie zu isolieren? also welchen Bodenbelag?
zu den Kalksteinen. ich würde gerne die Gewölbedecke verputzen, nicht zuletzt, um die elktroinstallation zu verbergen, womit? und die wände, kann ich die offen liegen lassen? strahlt man sie am besten mit Sand ab? falls man solche Keller heizen kann, wovon ich ausgehe, denn man kann ja theoretisch alles machen, wie tut man das am besten? macht eine carbonheizung hier möglicherweise sinn?
ich habe jetzt schon so viele Bilder von ehemaligen gewölbekeller gesehen, die zu bars etc umfunktioniert wurden, dass ich hoffe, meine Idee ist realisierbar. und bitte gnade bei den antworten, ich bin wirklich Laie.



Partykeller



Wie oft
wollen Sie pro Jahr den Keller zum Feiern nutzen?
Kann man so etwas nicht auch auf der Terrasse oder im Wohnzimmer machen?

Diese Fragen sollten Sie sich noch einmal stellen und objektiv darüber nachdenken.
Dann werden die Kosten die Ihnen entstehen im 5-stelligen Bereich liegen. Dafür können Sie sich ab und an mal eine ganze Kellerbar mieten.



Partykeller



Ja, mir ist klar, dass das nicht billig werden wird. Ich will es trotzdem machen. Deshalb bitte, ich wäre mehr als dankbar für einige Tipps



Partykeller



Der erste Tipp wäre- suchen Sie sich einen Architekten. Vermutlich werden Sie dafür eine Baugenehmigung brauchen.
Was ist vorher zu klären:
Zugang
Zum Keller sollte eine bequeme, den Regeln der Treppen- DIN entsprechende Treppe (Laufbreite, Steigungsverhältnis, Belag) führen. Brandschutzanforderungen müssen eingehalten werden (Fluchtwege).
Installation
Im Keller brauchen Sie einen Wasser- und einen Abwasseranschluß für einen Bartresen mit Becken zum Geschirrspülen, ein Handwaschbecken. Neben der Beleuchtung braucht es Anschlüsse für einen Kühlschrank, Küchengeräte, Warmwasserbereiter usw.
Toilettenanlage
Dann ist eine WC- Anlage im Bereich des Kellers vorteilhaft, wenn nicht eine bequem über die Treppe im EG liegende Toilette.
Lüftung
Der Raum benötigt eine leistungsfähige Zwangslüftung optional mit Wärmetauscher der die erforderliche Lüftungsrate zugfrei sichert.
Fußboden
Einbau eines wärmegedämmten Massivbodens mit rutschsicherem, schalldämmenden Belag.
Decke und Gewölbe
Eine Oberflächengestaltung die verhindert das Staub, Mörtelbrocken usw. herausrieseln können.

Ob das alles erforderlich ist weiß ich nicht, es kann genausogut noch was fehlen.
Ich kenne nämlich außer Ihrer Idee nichts was die örtlichen Gegebenheiten und die Nutzungsgewohnheiten sind.



Danke



Danke, das sind schon einmal nützliche Tipps. Was ich mich hauptsächlich frage ist, ob es in diesen Gewölbekellern zu Problemen führt, wenn man sie beheizt? Denn das ist ja neunmal das Gegenteil von dem, wofür sie gedacht sind. Der Kalkstein ist trocken, es gibt also kein Feuchtigkeitsproblem im Sinne von eindringendem Wasser.





Das Beheizen des Kellers kann dann zu Problemen führen, wenn die Wände wesentlich kälter als die Umgebungsluft sind, also etwa 10K. Die warme Luft würde an den kalten Wänden kondensieren. Schimmel und Feuchtigkeirsprobleme wären die Folge.

Hinweis zur Lüftung: wenn keine Fenster vorhanden sind, würde ich unbedingt zu einer leistungsstarken Zwangsebelüftung raten.

Vor einiger Zeit war ich erst in einem Gewölbekeller, der zum Partyraum umfunktioniert wurde. Die Luft war unerträglich, da die einzigen Öffnungen nur die Tür und ein kleiner Lüftschacht waren.



Gewölbekeller als Partyraum



Ein Foto deines Kellers ermöglicht eine bessere Beurteilung
und Angaben wie häufig von wieviel Personen genutzt und was alles installiert werden soll.

Im Sommer ist ein kühler Raum angenehm, im Winter weniger- abhängig von den geplanten Aktivitäten.

Für die Musikdröhnung trägt ein Kellerraum zur Verbesserung der nachbarschaftlichen Beziehungen bei, statt Freiluftfeiern.

Dauerhafte Erwärmung und gute Lüftung reduziert Feuchteprobleme,
allenfalls Salze könnten sich stärker bemerkbar machen, wenn die Mauern austrocknen.

Der Bodenaufbau kann abhängig vom Bestand ggf geändert werden.

Wie sind jetzt die Raumtemperaturen und die Luftfeuchtigkeit?

Andreas Teich



Ok



Luftfeuchte liegt bei 50%, etwa 15 grad.
Den Bodenaufbau würde ich so machen: Lehmboden etwas abtragen, dann glasgranulat, Folie und betonestrich. Beheizen mit einem gaskonvektor und evtl carbonheizung Andenken, da ja eh verputzt werden soll an der Decke.
Kann mir jemand etwas zum Sandstrahlen des Sandsteins sagen? Gibt es da vielleicht eine Firma die jemand empfehlen kann oder Tipps zum selber machen?



Gewölbekeller als Partyraum



Gasheizungen würde ich wegen Erstickungsgefahr in einem Kellerraum nicht betreiben!
Glasschaumschotter unter dem Estrich ist unnötig.
Wenn der Untergrund genau nivelliert wurde kann zB eine EPDM-Folie darauf verlegt werden, uU als Schutz bei steinigem Untergrund darunter Geotextil oä.
Darauf ca 6-8 cm Estrich oder sauber, in scharfem Sand oder Mörtel verlegte Steinplatten oder Ziegel.
Alternativ Feuchtigkeitssperre, Dämmung und Fußbodenheizung.

Wegen Steinsäuberung vor Ort nachfragen, welches Strahlmittel die jeweils empfehlen- vorher Muster anlegen lassen.

Es gibt Trockeneis, Glas u div andere Strahlmittel.
Evt genügt ein Hochdruckreiniger mit Strahlmittelansaugung,
was ggf selber ausgeführt werden kann.
Sandstrahlen oä würde ich nur durchführen wenn Sichtmauerwerk das Ziel ist.
Nur wegen einigen Steckdosen alles zuerst säubern und dann Verputzen ist zuviel Arbeit und evt riskant.

Elektroinstallationen nicht einschlitzen.
Evt NYM-Kabel in Fugen Verlegen oder Aufputz-Kabelkanal verwenden, oder Holzabdeckprofile.

Zur Beheizung könnten auch sauber hartgelötete, auf Putz auf dem Mauersockel verlegte Kupferrohre verwendet werden.
Wenn die poliert und mit Zaponlack behandelt werden glänzen die ziemlich dauerhaft und man sieht noch die Wände.

Andreas Teich



Partykeller



Lieber Fragesteller,
Sie müssten doch langsam merken das man als Laie an so einer Aufgabenstellung scheitern wird. Deshalb wenden Sie sich an einen Fachmann vor Ort der Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen kann.
Es bringt nichts für Sie hier über Sandstrahlen im diy- Verfahren nachzudenken wenn Sie noch nicht mal wissen ob das erforderlich ober schädlich ist- siehe Ihre Ideen zum Fußbodenaufbau oder Heizung.



Herr Böttcher



Wäre jeder Laie immer zum Fachmann gerannt anstatt zumindest zu versuchen, selbst einer zu werden, müssten sie mich hier postalisch belehren, da es weder mein cooles iPhone geben würde, noch ihren, wie ich stark annehme, Windows betriebenen pc.



Gegen gockel hilft nix



das ist leider inzwischen so.
Herr Böttcher, gegen Leute, die denken, wenn man Gockel fehlfrei bedienen kann, sei man besser als Fachleute.

@gauloise: zu ihnen fällt mir nur ein:
Wer lesen kann UND verstehen kann ist stehst im Vorteil.

Nicht alles was hier geschreiben wird ist das Goldene vom EI, aber da muss lernen zu unterscheiden.

Klaus





Beratungsresistent- aber hauptsach das Bier schmeckt.



Ich verstehe



Die gängige Meinung ist los, lass es jemand anders machen und bleib dumm. Das erklärt einiges. Möglicherweise sollte ich mich an dieser Stelle dafür entschuldigen, versucht zu haben, zu recherchieren. Es wird besser sein, die Dummen bleiben dumm. Ist wohl auch einfacher für alle.



Es geht nicht um dumm



sondern darum, dass sie jeden Hinweis als Superglugger als falsch abtust.
Aber wer Eifon und Fenster als Beispiel hier einführt, sollte zumindest die Grundlagen kennen, die kannten sowohl Steve als auch Bill.
Und bevor wieder der Hinweis kommt: ich habe kein Fenster als OS.

Viel Erfolg und es macht immer Sinn das Geld auszugeben, auch wenn es nicht so echt sinvoll ist.

My six cents

Klaus





Ehrlich? Das ist doch Gelaber. Ich bin jedem einzelnen Hinweis hier nachgegangen, das tut man doch schon aus respektsgründen und deshalb habe ich mich ja auch an dieses Forum gewandt. Am Ende vom Lied muss ich dann aber doch selbst eine Entscheidung treffen. Was ich mir hier erhofft habe, waren einige Ideen und Ansatzpunkte, um nicht ganz unwissend einem Fachmann gegenüber treten zu müssen. Ich verstehe wirklich nicht, warum nun so viele Leute hier zu voreiligen Schlüssen springen. Ich wollte lediglich ein paar Optionen kennen, diese dann mit Fachleuten besprechen und am Ende mich dafür entscheiden, was mir selbst m besten erscheint. Es ist ja neunmal auch mein Keller:)



Infos



Was brauchts noch an Infos?
warum kein Foto, damit man sich besser ein Bild der Situation und Oberfläche machen zu können?
Eine Reaktion auf Beiträge wäre eine Möglichkeit um zu sehen in welche Richtung die Sanierung gehen soll



Partykeller



Wir versuchen Ihnen zu helfen aber das interessiert Sie anscheinend nicht.
Ich habe nicht die Absicht Ihnen in Ihr kleines Partyparadis zu kacken indem ich den Fachmann raushängen lasse.
Das liegt mir fern, ich will Sie nicht bloßstellen sondern Ihnen wie die anderen hier helfen.
Aber ohne Informationen geht das nicht.

Ich habe mittlerweile den Eindruck gewonnen das Sie Ihren Partykeller schon fertig im Kopf geplant haben und nur noch die Bestätigung Ihrer Ideen suchen. Ihr "danke für die nützlichen Tipps" klingt für mich mittlerweile wie "ging mir am A... vorbei".
Mit so einer Ausgangslage kann ich Ihnen nicht helfen.

Der Weise weiß das er nichts weiß.
Der Nichtweise weiß nicht das er nichts weiß.
Oder so.
Soll von einem alten Griechen stammen.



...Ich dachte es ist nicht notwendig noch etwas dazu zu schreiben, weil...


...Ich dachte es ist nicht notwendig noch etwas dazu zu schreiben, weil...

bei der ersten Frage steht ich habe mich schon mit dem Problem feuchter Keller beschäftigt. Nun trotzdem möchte ich noch darauf hinweisen - alles nicht so einfach!
Es stört mich jedoch wenn ich lese alles trocken. Was ist denn trocken?
Die Messung der Feuchte und der Temperatur ist doch auch nur eine Hausnummer und sagt nichts aus. Dann wird geschrieben "gelegentlich geheizt". Genau da fängt das Problem an! Ich mache es mir einfach und bitte Sie erstmal auf meiner Seite die Texte vom feuchten Keller zu lesen.
-
Vorab dazu: Eine Instandsetzung mit dem I-Bau-Saniersystem, d.h. Aufbringen einer dampfdichten Noppenbahn an der Innenseite und dem anschließenden Verputzen mit Spezialputz, bringt eine Reduzierung der Feuchtebelastung im Keller.
Durch die Dampfsperre wird eine Verdunstung des Wassers verhindert. Hinter der Abdichtung bleiben die vorhandenen Salze in Lösung; die Wandfläche wird somit nicht geschädigt.
Da ausschließlich unverrottbarer Kunststoff (Spezial-Polyolefin) und anorganische Baustoffe verwendet werden, ist ein Schimmelpilzwachstum nicht möglich.
Weitere Vorteile des I-Bau-Saniersystems sind:
Es kommt zu keiner statischen Entlastung durch Aufgraben
Alter Putz kann an der Wand verbleiben
Das I-Bau-Saniersystem erfordert keine Eingriffe in die Bausubstanz.
Und dann noch die Fragen....
Siehe auch: https://plus.google.com/u/0/photos/108395727769089566567/album/5165403319260930433
-
Warum läuft da aussen das Wasser runter?