Tonnengewölbe

28.03.2012



Unter unserem Hausflur (und dem anschliessenden WC) und unter der ehemaligen Speisekammer befindet sich ein Keller mit Tonnengewölbe. In der Speisekammer wurde der Fliesenboden und (leider) auch der darunter befindliche Lehm abgetragen, das Gewölbe also komplett freigelegt. Im WC sind die Fliesen entfernt worden, und teilweise auch der Lehm, da die anschliessende Wand mit neuen Fundamenten neu aufgezogen wurde. Nun möchten wir das WC neu fliesen (und später auch die ehemalige Speisekammer als Wohnraum mit Dielenboden herrichten), und wir wissen nicht wirklich, wie der Unterbau ausgeführt werden soll...
Im WC den fehlenden Lehm wieder auffüllen (sofern solcher Lehm zu bekommen ist), mit Sand auffüllen, oder alles rausgraben?
Mein Mann hat leider den Plan, zu betonieren, was mit persönlich überhaupt nicht gefällt!



Moin Annabella,



ohne Fotos kann ich mir da nix konkretes vorstellen.....kannst du welche einstellen?

Gruss, Boris





@Boris: Danke für die Antwort. Fotos vom freigelegtem Gewölbe? Kann ich machen....
Das ist ein ganz normales Tonnengewölbe aus Vollziegeln- sehen die nicht alle gleich aus???





Schade, dass ich keine weiteren Infos bekomme-
liegt es vielleicht daran, dass ich eine Frau bin, die fragt?
Nur zur Info: ich bediene sämtlich Sägen (Handkreissäge, Motorsäge, Brennholzkreissäge), habe bereits Mauern verputzt, Beton angemischt- neben den "normalen" Tätigkeiten wie Schrauben und Nageln, Ställe misten und Heu machen. Ich fahre einen dicken Traktor und bin alles andere als eine "Tussi".
Da mein Mann und mein Sohn werktags auf Achse sind, müssen meine Tochter und ich uns selbst helfen, um den Hof weiter auszubauen und Lebensqualität zu schaffen.
Mag jetzt vielleicht jemand Hilfe leisten, bevor ich irgendwie anfange????
Das Thema drängt mich, da die WC-Schüssel derzeit (seit dem Anschluss an den öffentlichen Kanal) auf einer Styroporplatte steht, die auf dem Lehm über dem Gewölbe liegt. Die ehemalige Speisekammer soll mein Schlafzimmer werden, mein Bett steht z.Zt. auf einem provisorischen Boden in einer Baustelle neben der Küche.
Auf die Männer im Haus kann ich nicht hoffen, die haben den Kopf voll, so muss (und will) ich selber zur Tat schreiten!



Gewölbe



Hallo Annabella,
schade das sie zwar Trecker fahren, aber keinen Fotoapparat bedienen können.
Kann nämlich sein das Tonnengewölbe doch nicht so gleich sind wie sie denken.

Viele Grüße