Fußbodensanierung über Gewölbekeller

17.04.2006



Problem:Holzfußboden über Gewölbekeller muß entfernt werden. Möglichkeiten: 1. Betondecke auf Gewölbe gießen. Frage dazu: Wie erfolgt der Aufbau darunter und darüber(Isolierung, Abdichtung ect.) 2.Wiederaufbau des Holzbalkenfußboden Frage: Muß die Gewölbedecke isoliert werden, kann ich zwischen den Balken dämmen, muß die Luft zwischen den Balken zirkuliern können? Vielleicht kann mir jemand eine schlüssige Antwort auf meine vielen Fragen geben. Danke! L.Stadler



Erfahrungsbericht



Hallo Herr Stadler,
zu der ersten Variante kann ich ihnen nichts sagen, würde aber auch davon abraten, Gewichtsbelastung durch Beton ist enorm.
Ich habe bereits einen Wiederaufbau durchgeführt, hierzu Streifenfundamente für die Lagerhölzer eingebracht, verschraubt. Zwischenräume mit Blähglas verfüllt, zweilagig Weichfaser zur Isolierung, in die zweite Lage dann die Bretter für den Dielenboden einbringen. Dielen schwimmend verlegt.
Funktioniert und ist warm.
Haben sie viel Höhenausgleich zu machen ?
Gruss
Gerd



Beton über Gewölbe?



Dachog. Sicherlich kann man eine Betonlage über das Gewölbe legen. Das Gewölbe selbst wird nicht einstürzen, wie sieht es aber mit der Standfestigkeit der Widerlager aus? Man muß davon ausgehen, daß ja schon eine gewisse Belastung aus der Aufschüttung auf dem Gewölbe vorhanden ist. Diese Aufschüttung wird schon eine gewisse Verdichtung haben, so daß ich sie beibehalten würde. Leider sind die von Ihnen gemachten Angaben sehr dürftig. Spannweite,Stich und Durchmesser/Radius des Konstruktionskreise sind grundlegende Größen. Wenn Sie den Betonschlag auf dem Scheitel mit ca 10 cm Stärke beginnen und nach beiden Seiten gleichmäßig jeden Meter 3cm Betonhhöhe zugeben haben Sie ein neues Gewölbe unabhängig von dem bereits bestehenden Dieses neue Gewölbe muß bis zu den Widerlagern auslaufen und dort Auflager haben. Bewehrung ist nicht erforderlich. Die neue Betondecke würde ich schon gegen die vorhandene isolieren. Holzaufbau wie gehabt. Aber sicher ist einen Fachmann bei der Hand zu haben. Will nur Lösungsmöglichkeiten aufzeigen, was machbar ist. Mfg ut de Oltmark