Geschossdeckenisolierung

02.02.2006



Ich möchte meine Geschossdecke besser isolieren.
20 cm Balkenhöhe .Bj 81.
Kann man die Balkenhöhe ganz mit isolierwolle füllen und dann Mit Rauspund abdecken. keine Luftzirkulation unter den Rauhspund.

Danke



bei Deckendämmungen auf Luftzirkulation achten



die in jedem Haus zirkulierende,oftmals furch Konvektionsheizsysteme feuchten Luftschichten müssen zirkulieren können.Deshalb bitte nicht bis UK Dielenboden durchdämmen,sindern 1,5 cm Lüftungsebene belassen.Bei der Fußboden-Randausbildung (Sockelleiste) sollte dann die Luft auch dort entweichen können.



Es handelt sich um eine Geschossdecke,



über der Geschossdecke ist nicht beheizter Speicherraum?
Auf jeden Fall bis unter den Dielenbelag dämmen. Ich empfehle aber Naturdämmstoffe, die evtl. anfallendes Kondensat besser wieder abgeben können. Ein Spalt von 1,5 cm funktioniert als Belüftung nicht, aber das unter den Dielen kondensierte Wasser tropft in die Dämmung und kann nur schwer wieder entweichen. Hier wären schon ca. 4,0 cm gefragt, mit entsprechend großen zu und Abluftöffnungen. Ob sich hier vom Speicher her überhaupt etwas bewegt ist fraglich. Mit einer von innen angebrachten leichten Dampfbremse, die auch die erforderliche Luftdichtigkeit herstellt, kann die Konstruktion aber auch trocken gehalten werden.





in Ihrem Fall ist es am besten den ganzen Hohlraum mit einem Dämmmaterial zu verfüllen, dass zwischenzeitlich auftretende Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Wir empfehlen dafür Holzfaser- bzw. Zellulosedämmung.
Grüße

Jochen Engelhardt