Was steckt drin? Bausubstanz

18.07.2006



hallo an alle,
wir haben uns ein häuschen angeschaut (fachwerk)
ahnung haben wir keine.nun ist guter rat teuer!!!
Keller feucht 1 Wand aber warsch. liegt das an defektem wasserrohr so wie dort das wasser abperlt.
im Dachstuhl sind die Balken ja ok aber das Mauerwerk hält nur weil von ausen eine blechverschindelung die steine (naturstein)vor dem herausfallen schützt.
tja der Wohnbereich ist im 1 Geschoss komplett mit Holz verkleidet was da wohl dahinter wackelt?? im 2 geschoss sind die wände mit einer styroporschicht ca.5mm verkleidet od. teilweise mit gipskartonplatten behaftet. der bauliche zustand ist denke ich bei der vollverkleidung kaum zu erkennen. ach ja 1. u. 2. geschoss sind von ausen mit eternitplatten verkleidet!!!
ich sag nur wundertüte.
ach ja da fällt mir noch ein, mauerwerk ug Kellerfenster, über dem Sturz des fensters zieht sich schön im zick zack ein Riss der zeigt das der Mörtel zwischen den steinen nix hebt und der sturz des fensters (gerissen) hebt noch wie lange (ich möcht nich zu diesem Fenster raus schauen das könnte eng werden oder)???
hat mir jemand einen tip od. adresse
od. ist unter den umständen gleich abzuraten.
haus bj. ca. 1900 steht seit 1 jahr leer
sonst in mäßigem zustand (öleinzelöfen, fenster neu)



Es kommt



auf den Preis an, denke ich. Der Beschreibung nach dürfte es nicht viel kosten. Vielleicht verbirgt sich hinter dem Kaufpreis nur der Grundstückswert? Gravierende Mängel dürfen nicht verschwiegen werden (Verkleidungen). Also wenn wirklich großes Interesse an dem Haus besteht, auf jeden Fall einen Gutachter bestellen, der dann auch was kosten darf.

Grüße





hallo,
vielen dank für die antwort, das haus hat denke ich dennoch einen stolzen? preis von 49 000 Euro exclusive Grundstück versteht sich. Hausgröße ausenmaß beträgt 9,35 x 9,35 meter.
bezgl gutachter wäre ich für tips dankbar denn nicht alle kennen sich mit fachwerkhäusern gut aus das haus steht im leonberger bereich.

viele grüße und schöne sommertage wünscht beate



Gutachteradressen



sind bestimmt hier irgendwo auf der Seite zu finden (wenn nicht hier, wo dann??). Ansonsten würde ich mal über Google suchen oder vielleicht das zuständige Bauamt?

Hat Dich das Haus so in seinen Bann gezogen, daß Du es trotz seiner "Macken" kaufen würdest? :-) Kann ich nachvollziehen...

Grüße