Flachdachziegel auf Steildach (58') ?

24.10.2009 Boris



Moin miteinander,

da wir unser Dach wg. Dämmung runtermachen und die Ziegel dann auf die Scheune decken, suche ich jetzt passende dazu - am besten Mühlacker z15 altrot.

Gibts auch von Koramic, wird aber als Flachdachziegel (22') angeboten. Steildachziegel scheints aber nirgendwo zu geben...

Kann mir da jemand den Unterschied verklickern?

Oder könnte ich die problemlos verwenden?

Merci, Boris



Die



werden nur Flachdachziegel genannt , weil man diese für geringe Dachneigung verwenden kann.
Durch die hohe Ringverfalzung sind diese Flachdachziegel Schlagregensicherer als div. andere Modelle.
Du kannst die Flachdachziegel ruhig auf einer steilen Fläche decken.





Nimm mal unten am Gerüst eine der beiden diagonalen Verstrebungen raus und setz sie in der ersten Lage über die andere!



@Namensvetter..;-)



Ich dachte vielleicht wegen Windempfindlichkeit oder sowas...danke.

@Thomas: Ham die Zimmerer so aufgebaut..
...aber wieso? - klingt unlogisch in meinen Ohren.

Gruss, Boris





Die 1.Lage ist nicht ausgesteift,wenn der Befestigungsanker locker wird kippt alles zur Seite weg!



Comprende!



Danke für den Hinweis - werd mal mit den Jungs schimpfen....;-)

Gruss, Boris

P.S. Wusst ich doch dass das Foto für was gut ist.....



Dann schimpf



mal richtig!80cm hoch über die Traufe rüsten.
Netze und Fußbretter rein.Seitliche Sicherung.Mehr Halter.
Denk daran Auftragnehmer haftet mit im Schadensfall.
Da werden die Jungs von der BG ganz ekelig.



Dach umdecken mit dem Gerüst?????



Hallo Boris, ist das Gerüst schon fertig oder haben die nur mal angefangen und machen noch weiter?
Wie sieht's mit dem Giebel aus, kommt da auch noch ein Gerüst hin oder haben die Zimmerleute Flügel :-))

Grüsse Oggi



Moin Oggi,



wir haben hier so spezielle Zaubertränke........

@alle:
Nee, quatsch, deren Gerüst steht grösstenteils noch auf ihrer jetzigen Baustelle, das ist nur ein Anfang, damit wir mit der Fassadenunterkonstruktion anfangen können. An dem Giebel stehen zwei große Holzbalkone, da kommen wir auch ohne Gerüst schon recht weit.

Aber ich lern gern nebenher noch was über korrekten Gerüstaufbau...

Grüsse, Boris