Muffiger Geruch im gemietenen Ladenlokal




Hallo, wir haben uns vor ca. 3 Monaten mit einer Second Hand Boutique selbstständig gemacht. Nur exklusive Mode, die vorher gereinigt ist, nehmen wir in Kommision.
Das Ladenlokal, welches wir angemietet haben, stand vorher leer und über den Geruch habe ich mir keine Gedanken gemacht, die sollte durch die Renovierung wohl verschwinden. Später meldeten sich Kunden, das die Kleidung so muffig riecht. Nachdem ich mal nachgehagt habe, wurde mit mitgeteilt, dass es hier einen Wasserschaden gab, der aber wohl behoben sei, es ist jetzt alles in Ordnung. Aber die Meldungen über den Geruch in den Kleidern häuften sich. Ich habe wieder versucht nachzuhaken. Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass es an der Ware liegt, es würde ja jeder anderes Waschpulver, Weichspüler oder chem. Reinigung benutzen. Ich bin sehr enttäuscht, weil es meiner Meinung nicht daran liegt. Übrigens, die Kleidung riecht erst, wenn sie aus dem Laden raus ist. Noch ein Wort, das Haus steht unter Denkmalschutz und der Fußboden ist nicht isoliert, ginge nicht.



Muffiger Geruch



Kleiderstoffe bzw. Fasern sind in der Lage, flüchtige Substanzen zu binden.
Sie müssen schleunigst die Quelle finden.
Klopfen Sie alle Wände nach Hohlräumen ab.
Oft werden schadhafte, Feuchte Wände mit davorgestellten Verkleidungen einfach kaschiert.
Versuchen Sie den Fußbodenbelag anzuheben, darunter können sich Schimmelrasen ausbilden.
Gehen Sie dann mit Ihren Problemen zu Ihrem Vermieter, der ist für die Schadensbeseitigung, den an der Mietsache und an Ihrem Eigentum, verantwortlich.
Wenn er nicht kooperativ ist, suchen Sie sich professionelle Hilfe über einen Sachverständigen oder Gutachter.

Viele Grüße



Wasserschaden??



Von wem ist der Wasserschaden denn behoben worden. Ist denn eine entsprechende Trocknung durchgeführt worden? Mit ein wenig Leitung flicken und neu pinseln ist das nicht abgetan.
MfG
dasMaurer