Geöltes Parkett Eiche, Stäbchen ausbessern

18.06.2014



Hallo!
leider wurde mir vom Fachmann wärmstens empfohlen nach dem Abschleifen vom Eichenparkett zu ölen, das sei besser. Leider mit 3 Kindern sind nun Chipsfettflecken, Fett von Kinderknete und einmal ein schwarzer Kinderpipifleck drauf und innerhalb eines Jahres sieht das Parkett schlimmer aus wie zuvor. Jetzt möchte ich es lackieren. Diesesmal bin ich aber nicht bereit fast 1000 Euro zu zahlen, ich möchte 1):entweder die Flecken partiell ausbessern und einfach einen Lack drüber oder 2): das Zimmer mit einem Handschleifer selbst abschmirgeln und dann lackieren. Geht Version 1? Bei Version 2: Welchen Schleifer? Band- oder Rundschleifmaschine? Danke für Eure Ratschläge



Wenn...



Chips und Knete Fettflecken hinterlassen können, war der Boden nie richtig geölt.

Also wäre eine Grundreinigung +Nachölen die richtige, billigere und staubfreie Lösung.

Schwarze Flecken kannst Du durch Auftupfen eines Rostfleckenentferners (auf Basis von Oxalsäure) entfernen.

Von Lack halte ich nichts.

Grüße

Thomas



Haben versucht auszubessern, jetzt dunkle Flecken



Danke sehr für die Antwort. Wir haben den Pipifleck geschliffen, und mit Leinos Hartwachsöl ( er hat uns ein Probedöschen dagelassen ) diese Stelle aufgefrischt. Sie ist total dunkel und speckig gegenüber dem anderen Boden. Heisst das, ich muss den Restlichen Boden damit einwachsen / Ölen und dann erst ist er "dicht"? Ich habe gerade Kindercreme auf diese versiegelte Stelle gecremt und nach 1 Min. weggewischt. Sie hat doch einen leichten Fleck hinterlassen. Vielleicht ist die Marke nicht geeignet genug für 3 kleine Kinder im Haushalt?





Welches öl wurde damals konkret verwendet?

Gruß
Selle





Das weiss ich nicht, da es ein Bioparkettleger ist, denke ich Leinos oder wir haben von ihm emulsion von Kreidezeit bekommen, vielleicht war es auch ein Produkt von denen.
Definitiv ist ausbessern nicht möglich, weil die ausgebesserten stellen nicht nur nuancen sondern ganze Töne tiefer sind!



Echt göttlich:



"Bioparkettleger"

Oben steht doch, wie der dunkle Fleck weggehen könnte. Mit Ölüberschichtung jedenfalls nicht.

Grüße

Thomas