Geölte Dielen sind rau. Was tun?




Hallo Zusammen,

wir bräuchten dringend einen Rat -.-

Wir haben uns den Traum vom Eigenheim erfüllt und möchten gerne den alten Fichten-Dielenboden behalten.

Jetzt haben wir diesen schon komplett abgeschliffen. Das ganze 3 mal mit einer Pakettschleifmaschine. Erst mit 24er, dann 60 und zum Schluss 120er Schleifpapier. Danach haben wir ihn geölt und eigentlich sollte das Öl ja einmassiert werden, was wir aber nicht getan haben, da es laut Baumarkt Mitarbeiter nicht nötig ist. Es ist ein Hartwachsöl. Jetzt haben sich nach dem trocknen die Fasern aufgestellt und der Boden ist rau. Die Socken bleiben hängen.

Jetzt ist die Frage, ob man jetzt noch nachträglich mit feinem Schleifpapiwr oder Pad nachschleifen/polieren kann, damit es glatt wird.
Das Öl ist 3 mal aufgetragen worden und trocknet nun schon 7 Tage.

Ich weiß, wir sind es etwas unüberlegt angegangen, aber vielleicht kann man es ja noch retten und aus Fehlern lernt man ja häufig ;)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten :)



Also ich



kenn das so.
Schleifen Ölen Schleifen.

Grüße



Zwischnschliff



Hallo Evelyn,
das Schleifen der Dielen sollte doch in mehreren Schritten, sprich 60, 80, 100, 120er Schleifmaterial erfolgen.
Auch sollte bei alten Dielen, die ja i.d.R. nicht so Plan liegen, der Feinschliff mit einem kleineren Gerät( Exzenterschleifer) erfolgen.
So lässt sich sogar bei Nadelholz ein gewisser Bürsteneffekt schaffen, die weichen Jahresringe werden mehr abgeschliffen(180er Papier mit Schaumstoffunterlage).
Überschüssiges Öl, welches nicht ´abtrocknet` sollte abgewischt, verteilt werden, nach dem ersten Ölen ein Zwischenschliff etwa mit 180 Korn.
Nach dem 2. Öl dann nur mit einem groben Fließ schleifen.
Soviel Öl auftragen, bis der Boden gesättigt ist, es bleibt dann auf der Oberfläche stehen uns wird verrieben und mit feinem Fließ nachpoliert.
Dann noch mit Wachs behandeln, was zur dauernden Behandlung immer wieder aufgetragen und nachpoliert werden sollte.

Dein nicht getrocknetes Öl versuchen zu verteilen, bzw. mit Lappen abnehmen und dann den Zwischenschliff, so sollte es funktionieren.

Holger Heerdegen
Tischlerei und Restaurierungswerkstatt



Zwischnschliff



Vielen Dank Holger für deine Antwort. :)

Das Hartwachsöl welches wir aufgetragen haben, ist schon vollständig eingezogen und es ist nichts auf der Oberfläche stehen geblieben.

Das Öl ist aber schon 7 Tage am aushärten. Kann ich dann trotzdem mit der Bohner- und Schleifmaschine anstatt mit einem Exenterschliefer fein Schleifen oder mit einem Polierpad drüber gehen?

Lieben Gruß
Evelyn



aufstehende Fasern



Aufstehende Fasern sollten weggeschliffen werden, denn das stört dich doch. Mit 180 er, es gibt Feinschleifpapier auf Schaumstoff, das ist dafür ideal.
Und dann nochmal Öl.
Dann Fließ.

Holger Heerdegen
Tischlerei und Restaurierungswerkstatt