Gelbes Wasser

05.12.2007


Wir wohnen in einem sehr alten Haus mit sehr alten Wasserleitungen. Letztes Jahr hatte ich eine Legionellenvergiftung. Der Boiler wird nun konstant auf 60 Grad geheizt. Ausserdem haben wir ein Wasservitalisierungsgerät von Plocher Technology installiert. Seit ich unser Baby in der schneeweissen Babywanne bade, fällt mir aber auf, dass das Wasser hellgelb ist. Könnten das vom Rost in den Leitungen kommen? Wie schädlich ist das?

Nicole



Gelbes Wasser



Mal vorausgesetzt, der Kleine pullert nicht rein,
ist der erste Schritt die Reinigung der Hausanlage.
Alle Wasserhähne aufdrehen (Außer Warmwasser) und mal ca. 1-2 Stunden laufen lassen. Warmwasser einige min.
Wenn es dann immer noch gelb kommt, liegt es an der Einspeisung, mal die Nachbarn fragen.
Mal in den Hausanschlußraum schauen, wie sieht der Filter aus?
Kann die Verfärbung von dem komischen Vitalisierer kommen?

Viele Grüße
Georg Böttcher



Brunnen?



Falls das Wasser aus einem Brunnen kommt, kann es auch sein, daß das Brunnenwasser bereits eisenhaltig ist.
Vielleicht mal eine Analyse machen lassen!
Beste Grüsse,
FH



Für gesund halte ich es jedenfalls nicht.



Wohnt ihr zur Miete? Dann muss der Hausbesitzer für ordentliche Rohre sorgen. Notfalls mal mit dem Gesundheitsamt sprechen. Bei Gesundheitsgefährdung könnte euer Hausnetz gesperrt werden. Die untersuchen bei Bedarf das Wasser auch.

Wenn es euer Haus ist, dann möglichst schnell raus mit den Rohren. Spülen ist aber auch erstmal i.O.

Ist das kalte Wasser auch gelb? Wenn nicht könnte es vom Bioler kommen.

Gruß Marko