Geländersäulen streichen

29.12.2019 tomo



Hallo,

ich möchte unser Treppenhausgeländer Bj. 1914 Restaurieren und neu streichen.
Da von den Originalsäulen schon einige fehlen und die anderen schon
viele Löcher aufweisen, werde ich alle Säulen neu drechseln lassen.
Statt in Weichholz möchte ich sie in Buche machen lassen.
Die Originalsäulen sind gebeizt (sieht aus wie Nußbaum) und
glänzend lackiert.
Jetzt zu meiner Frage:
Ist es sinnvoll die neuen wieder zu beizen und zu lackieren,
oder wäre es besser diese zu beizen und zu ölen?
Den gleichen Farbton treffe ich wohl nicht, und wenn sie Seidenglanz
statt Hochglanz sind wäre es auch nicht schlimm.

Viele Grüße von
Torsten aus Berlin



Geländer wieder herstellen



also ich würde so weit es geht am Original bleiben. Der Drechsler sollte die Holzart der alten Säulen erkennen können, das würde ich dann wieder nehmen. Wie ist denn der Rest des Geländers behandelt. Ansonsten ist es natürlich eine Frage Deines Geschmacks und den müsstest Du schon selber kennen.



Muss nicht gleicher Farbton sein



Es kann durchaus reizvoll sein, wenn man alt von neu am Farbton unterscheiden kann. Ich kenne es z.B. von alten Fenstern, dass ersetzte Teile mit Absicht eine andere Farbe bekommen. Vielleicht sieht es gut aus. Zumindest finde ich es interessanter, original und neu zu erkennen statt es zu kaschieren.



Muss nicht gleicher Farbton sein



Es kann durchaus reizvoll sein, wenn man alt von neu am Farbton unterscheiden kann. Ich kenne es z.B. von alten Fenstern, dass ersetzte Teile mit Absicht eine andere Farbe bekommen. Vielleicht sieht es gut aus. Zumindest finde ich es interessanter, original und neu zu erkennen statt es zu kaschieren.



Geländer wieder herstellen



Hallo Pope,

natürlich kann der Drechsler herrausfinden um welche Holzsorte es sich handelt.
Es geht in diesem Fall auch nicht um den Geschmack sondern eher den Nutzen.
Es handelt sich um ein Mietshaus.
Es sind schon einige Säulen bei Umzügen beschädigt worden, deshalb würde
ich jetzt Hartholzsäulen nehmen wollen.
Ich weiß nur nicht ob es Sinnvoller ist, sie zu Ölen statt zu Lackieren.
Hat jemand dazu eine Idee?



Das Nacharbeiten...



...von Säulen, die in der Zukunft Kratzer bekommen würden, wäre im geölten Zustand weitaus einfacher. Eine weitere Behandlungsart wäre eine pigmentierte Wachslasur, wie sie z.B. Natural im Angebot hat. Ist aber nur mäßig kratzfest.

Wenn's aber Hartholz werden soll, würde ich eher splintfreie Eiche wählen. Eiche bringt schon etwas von dem gewünschten Farbton mit und wäre ggf. durch Räuchern (Behandlung mit Ammoniak, natürlich im noch nicht montiertem Zustand) auf recht dauerhafte Weise und etwas tiefgründiger zu färben. Eiche hat außerdem den Vorteil, daß sie eine sichtbare Struktur bzw. Maserung hat; kleinere Kratzer gehen somit im Gegensatz zum homogenen Buche ganz gut unter. Der Mehrpreis für's Material wäre gut angelegt.

Grüße

Thomas