Gelecht auf Staken befestigen?

10.08.2006



Vielen Dank erstmal für die sehr informativen Antworten auf meine erste Frage hier in dem tollen Forum.
Hätte noch eine weitere Frage: Das Geflecht um die Staken(hoffentlich heißen die Senkrechten auch so) ist so lose und wackelt total. Man kann das Geflecht in der Höhe locker um bis zu 5 cm verschieben.
Kann das Geflecht auch mit Edelstahlschrauben oder Nägeln auf den Staken befestigt werden, oder bekommt das Geflecht die eigentliche Position(Lage) durch den geworfenen und dann auch stabilisierenden Lehm. Würde gerne einige Geflechte vorher schon ein wenig fixieren.
Bin sehr gespannt auf Eure Antworten und sage jetzt schon mal herzlichen Dank. Markus



fixieren



Hallo, natürlich könnte man ein paar der Ruten mit irgendeinem Hilfsmittel fixieren; das muß ja nur halten, bis der Lehm dran ist. Edelstahlschrauben halte ich für übertrieben, vieleicht kleine Drahtstücke. Könnte man nicht ein paar wenige frische Ruten nachträglich einfügen? Dann wäre nicht mehr so viel Platz zum verrutschen. Wenn man von unten anfängt, das Stroh-Lehmgemisch einzuquetschen, kann man die Lage der Ruten während der Arbeit schon noch etwas korrigieren. So wichtig ist das aber eigentlich gar nicht. Viel Erfolg, Johannes Prickarz



Gefachreparatur



Als unterstützende Erstfixierung kann man schon mit ein paar Torx-Schrauben sich einen Ersthalt erarbeiten.
Nachher mit einem Lehm-Stroh-Flechtmaterial homogen schließen und an die Bestandsflächen anarbeiten.

Grüße Udo