Welchen Putz für Fachwerk und welche Art Farbe?

06.07.2012



Bei der Sanierung meines alten Bauernhauses soll im 1. OG das Fachwerk sichtbar werden. Hierzu mal kurz einige Fragen:
- welche Art Putz nehme ich für die Gefache?
- könnte es größere Probleme geben, wenn die Gefache (Ziegelmauerwerk) früher nicht verputzt waren, sondern bündig mit den Balken sind und jetzt verputzt werden sollen?
- welchen Putzträger empfehlt ihr?
- hat jemand damit Erfahrungen?
- Sollte für das EG, welches aus Naturstein ist und komplett verputzt werden soll, ein anderer Putz genommen werden?

Zudem hinsichtlich der Farbe:
- sollten die Gefache mit Farbputzt verputzt werden oder anschließend gestrichen?
- was sind da die Vor- und Nachteile?
- Welche Firmen sind zu empfehlen, die eine breite Farbpalette bieten und sich für Fachwerk eignen?

Vielen, vielen Dank für eventuelle Antworten!



Gefache



Man kann die Gefache verputzen.
Ich würde Luftkalkmörtel einsetzen.Am besten mit Dachshaarzuschlag .Im Anschluß die Verputzen Flachen mit Kaseinfarbe in mindestens 3 Arbeitsgängen streichen.



LG.P:Schneider



und



mögliche Farbgestaltung findest Du hier:
http://www.panoramio.com/group/28221



Materialvielfalt



Einige Dinge sollten doch beachtet werden.
Puzstärken und Bauteilanschlüsse.
Die Putzstärken sollten nicht unter 20 mm liegen.
Und da sind halt die Probleme bei bündig ausgemauerten Gefachbereichen.
Leider kann man frühere Herangensweisen heute nicht einfach modernisierend bewerkstelligen.
Verschalungen von damals sollten u.U. wieder Beachtung finden.
Auch preisgünstiger und langlebiger!!

Was die Farbbehandlung der Holzbeuteile betrifft, so würde ich nur auf ölige Produkte setzen, z. B. NATURAL-Öle und dabei vor den Verputzarbeiten diese behandeln.
Auch die Gefachflanken, damit beim eventuellen Verputz die Flankenfuge gut "abreißt" (Fugenschnitt oder Kellenschnitt halt!).
Die Putzanbindungen sollten außerdem Balkenbündig umlaufend hergestellt werden.

Bei Kalkputzen nkann man auch mit Reinsilikatansrichen arbeiten.
Oder eben freskal mit Kalkanstrichen.

Gutes Gelingen.



Vielen Dank



für die Antworten!