Gefach Gartenhaus - Heraklith

18.09.2014 prophet1985



Guten Abend,

ich habe vom Zimmerer das Grundgerüst (Holzbalken 14/14) für ein Gartenhaus bauen lassen. Das Gartenhaus wollte ich eigentlich mit einer Boden - Deckel - Schalung verschlagen. Nun gefällt mir aber das aufgestellte Fachwerk so gut, dass ich es gerne sichtbar lassen möchte. Wie bilde ich die Gefache am besten aus? Ich würde magnesitgebundene Heraklithplatten (Stärke 35mm) in den Gefachen verschrauben und von außen verputzen. Kann ich die selbe Heraklithplatte innen auch Verputzen oder muss ich eine zweite Platte in dem Gefach verschrauben? Ich habe schon Gipskarton, Fermacell, OSB etc verarbeitet. Mit Heraklith bin ich aber völlig unerfahren. Habt ihr Tipps?

Vielen Dank für die Hilfe,

Steffen Schorr



Stärkere Platten nutzen



Aus meiner aus ihrem Text herauszulesenden vor-Ort-Situation, würde ich eher auf zwei 50er Platten wechseln.
Stellt sich aber hier jetzt nur die Frage, wie in den Gefachen befestigen?
Gegeneinander mit den Heraklith-Kompakt-Schrauben 80 mm

http://www.schuberth.at/?r=601$imel$$1024.1030$$$$$$$$$$$$$$$$$imel@@etre$$PROD$$I00344$$553$$501$$$$elis;ekaw;imel@@

und umlaufend dann mit ebenfalls dieser oder den 100er.
Die Platten aber mit mind. mit umlaufend 5mm Luft einbauen.
Dann kann ein zweilagiger Kalkputz mit Gewebeeinlage aufgetragen werden.
Balkenflanken vorher komplett ölen.