Dachgaubendaemmung

03.10.2009



Hallo,
ich muß ein bestehendes Zwerchhaus (große Gaube) daemmen. Da die Gaube zu einer stark befahrenen Strasse ausgerichtet ist, spielt für mich neben der Waermedaemmung auch der Schallschutz eine große Rolle. Die Waende sind aus Holzbalken erstellt und teiweise mit Ytong aus/vorgemauert. Die Fenster sind mit Schallschutzglas ausgeruestet. Die Waende werden auf ca. 200 mm aufgedoppelt. Ich kann mir vorstellen, dass man bei einer Daemmung mit EPS Platten o. aenlichm Material einen "tollrn" Resonanzkörper erstellt, wärend eine Mineralwolledaemmung wohl nur zur Waermedaemmung ausreicht, oder?! Hat da jemand bereits Erfahrung gesammelt oder eine Idee diesem Problem bei zu kommen?

Vielen dank für einen sachlich fachlichen Tip
Boerni



Gaube dämmen



Richtig,

innere Reibung heißt das Stichwort.
Damit wird die Schallenergie absorbiert. Sie ist aber bei natürlichen Dämmstoffen noch ein wenig besser, weswegen ich bei Gauben auch Hanfmatten vorziehen würde.

Grüße



Gaube dämmen



Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Verstehe ich das richtig, dass ich den Hohlraum zwischen der Innenwand und der Außenverschahlung vorzugsweise mit Hanfmatten dämmen soll, oder zusätzlich zur Dämmwolle? Dazu die Frage: Wo bekomme ich solche Matten. Im oberen Bereich der Gaube ist noch alles offen(also kein Ytong), reicht es wenn von innen eine OSB + Gibsplattenverkleidung (oder nur doppelte Gibsplatte) und dann besagte Hanfmatten verwende? Für weitere Informationen wäre ich sehr dankbar.

Mit besten Grüßen
Börni



Gaube dämmen



Hallo,

Hanfdämmung gibt es im Baustoffhandel oder bei Händlern für ökologische Baustoffe.
OSB+Gipskartonplatte ist eine gute Wandbekleidung, weil sie
a) noch statische Funktionen erfüllt
b) in ihr mit selbstschneidenden Schrauben allerlei befestigt werden kann.
Ich hatte eigentlich nicht an gemischte Dämmung gedacht.

Grüße



Gaube dämmen



Hallo,

vielen Dank für den Hinweis. Hab mich inzwischen mal informiert und bin sehr angetan von dem Material. Das Material hat eine wesentlich höher Raumdichte und scheint mir schon desshalb sehr geeignet zu sein gegenüber den herkömmlichen Dämmstoffen. Jetzt kann ich weiter planen. Nochmals vielen Dank und einen guten Start in die Woche

Börni