Wärmedämmung Gartenhaus




Hallo!

Ich freue mich dieses Forum gefunden zu haben. Ich habe als Laie schon viel dazugelernt.

Nun zu meiner Frage:

Ich habe ein Gartenhaus das ich gerne für gelegentliches heizen Wärme dämmen möchte.

Iststand des Daches: 3/4 Zoll Rolllatten auf 8x8 cm Balken, darüber eine Schicht Teerpappe.

Die Dämmung stelle ich mir so vor: 10mm Fermacell Platten auf die Balken schrauben, den Holraum mit Perlith füllen.

Laut Hersteller des Pelith braucht man keine Hinterlüftung, jedoch soll an der höchsten Stelle des Daches eine Entlüftung möglich sein.

Wie könnte ich die Entlüftung am Dach durchführen (von außen) ?

M.f.G.
Egon Plandor



Wärmedämmung Gartenhaus Nachtrag



Habe noch vergessen: Zwischen Holzdach und Perlith soll Baukarton als Windbruch kommen.

M.f.G.
Egon Plandor