Unbekannter Holzschädling..!!!?




Ich habe ein Problem: wir haben einen Schrebergarten mit einem Gartenhaus. Das Haus ist bewohnbar also wird nicht zur Verstauung von Geräten verwendet. Jedenfalls haben wir innen eine Holzverkleidung die sehr alt ist. Seit einigen Monaten haben sich Ungeziefer darunter ausgebreitet. Der Boden unter der Verkleidung ist voll von ganz feinen Holspänen und winziger schwarzer Kügelchen... Man erkennt aber nichts wirlich krabbelndes..! Bin ratlos was das sein kann - hoffe jemand weiß vielleicht etwas?!



Schädlingsbestimmung



Guten Tag,
bitte schicken Sie mir eine Probe, möglichst Holzstück, Bohrmehl Kotpillen und alle Angaben die Sie zum Objekt machen können, wie zB. Feuchteverhältnisse ....
Wenn es mir möglich ist anhand der Probe, ohne Ortsbesichtigung ein Urteil zu fällen,das halbwegs sicher ist werde ich das kostenfrei tun. Versprechen daß das Matereal hierfür ergiebig genug ist kann ich jedoch nicht (wäre auch nicht seriös). Ulrich Arnold Harkortstr. 44577 Castrop-Rauxel



Schädlinge im Gartenhaus



Ich hatte einen ähnlichen Fall mit den gleichen Symptomen. Ich tippe malauch in Ihrem Fall auf Ameisen.
Ein probates Ameisen-Mittel zum Streuen oder Gießen gibt´s
im Drogeriemarkt Schlecker.(Fa. Bayer) Die Ameisen waren innerhalb weniger Tage restlos verschwunden.(Haben nur ein spezitisches Ameisenmittel im Sortiment) Name?

Gruß
Otto Kriegenhofer