Auskoffern - gestampfter Lehmboden - worauf muss man achten??

07.09.2011



Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor, ca 100 qm Boden auszukoffern - teilweise gestampfter Lehm, teilweise nur lose Erde bzw Sand.

Hat da jemand Erfahrung mit gemacht? Sprich, was brauche ich noch außer einem Mietbagger, Schaufeln und Schubkarren?
Kann man solch Erdmaterialien in den Garten kippen?

Besten Gruß und Dank



Moin,



wo genau koffert ihr aus (Fundamente)?

Ein Innenboden ist erstmal "unlebendig" und brauch' eine Weile bis wieder was drauf wächst. Je nach dem kann es also Sinn machen, die Humusschicht im Garten erst aufzunehmen, Lehm hin und dann den Humus wieder drauf. Dabei Gefälle beachten, Starkregen gibt's überall.

Gruss, Boris



auch entlang der Fundamente



werden wir auskoffern. Aber sehr, sehr vorsichtig, versteht sich. Wenn Du das meintest ... ;)

Das mit dem Mischen von Lehm und Garten-Boden klingt gut und günstig.

Danke dafür schon mal.
robin



Containern



Also wenn ich von ca 60 Quadratmetern den gesamten Boden in meinen Garten geschaufelt hätte, wäre der jetzt höher gelegt. Stattdessen habe ich ca. 15 Tonnen Erdaushub mit vielen Steinen drin entsorgen lassen. Zum Glück ist Erdaushub relativ preiswert.
Das alles ohne Minnibagger (wäre zu eng gewesen)- nur mit kräftigen Frauen und viel Fleiß.
Hinterher ist es aber echt ein schönes Gefühl.
Gutes Gelingen!



schau



dich mal in der Wohngegend um, vielleicht braucht gerade jemand Auffüllmassen.