Salpeter im Haus durch anliegende Garagen

25.10.2010



Hallo,
wir haben ein drngendes Problem. Wir haben uns ein Haus vor drei Jahren gekauft. Damals haben wir im Innenbereich alles entfernt und nichts gefunden. Im Sommer haben wir einen Flaschner kommen lassen, da die Dachrinne der Garagen komplett zu war (die Garagen liegen direkt am Haus an mit einen Handspalt an und trennen das Haus durch eine am Haus anliegende Dachrinne von den Garagen). Man hat versucht die 30 Jahre alte Dachrinne auszuputzen und mit Dichtmittel abzudichten. Jetzt haben wir am Wochenende im Wohnzimmer auf Dachrinnenhöhe zwei Meter breit feststellen müssen (da wir die Schrankwand verschoben haben), daß die Tapete sich vorwölbt und drunter sind wie weiße Kristalle. Es ist nicht direkt Feuchtigkeit zu fühlen. Was sollen wir jetzt machen? Wir werden die anderen Garagenbesitzer zu Kasse bitten bezüglich einer neuen Dachrinne für die Garagen und die Garagendächer neu eindecken. Da wir von außen an den Schaden nicht kommen, was sollen wir machen, damit wir den Schaden dauerhaft weg bekommen?
Ist eine Wohngebäudeversicherung für so einen Wasserschaden zuständig? Unser Versicherung hat heute ganz schnell gesagt, nein gegen so etwas kann man ein Haus nicht versichern. Wir können schon nicht mehr schlafen, weil uns die Kosten im Kopf sind um die Garagen von der Wand ziehen zu lassen. Wenn die Dachrinne neu gemacht wird und von dort das Wasser nicht mehr kommt, verschwindet der Schaden für immer oder bleibt es im Mauerwerk und frißt sich weiter?



Hallo



verbindliche Rechtsberatung gibt es hier keine, für eine technische Lösung bitte anmelden und Fotos von außen reinstellen.



Wenn es Zinkdachrinnen



sein sollten, sind diese nach 30 Jahren so oder so fertig.
Da kann man mit Dichtmittel oder Spachtelmassen nichts mehr retten.





Salze die sich im Mauerwerk befinden wirken immer hygroskopisch. Die Salze, die sich an der Oberfläche befinden sollten Sie auf jeden Fall entfernen. Möglich ist auch ein auswechseln des mit Salzen gesättigten Putzes.



Problem



.. schickt doch mal ein Foto