Galerie o.ä. -> Wohnraumerweiterung, Anbauten…

17.04.2010



Ich habe schon etwas gegooglet bin aber noch nicht recht fündig geworden. Gibt es eine Website wo unterschiedliche Anbauten, Wohnraumerweiterungen etc. vorgestellt werden und man sich etwas inspirieren lassen kann?



Galerie



Eine website kenne ich nicht, ich arbeite mit mm- Papier.
Das klingt zwar nach Steinzeit, ich empfehle es trotzdem als ersten Schritt.
Statt Anderes zu kopieren (man kann auch sagen nachzuäffen) ist das meine Form von Kreativität.
Und die beginnt damit sich klarzumachen, WARUM und WOZU, also für welchen Zweck ich den Anbau brauche.
Form follows funktion.
Platzbedarf, interne Verkehrswege, Sichtachsen, Belichtung, Höhen, Anschlüsse Haustechnik...
Darüber kann man sich am Besten auf einem Stück Papier Gedanken machen.
Da drumherum ergibt sich im nächsten Schritt die äußere Hülle.
Ab dann lohnt es sich zu schauen, wie andere ähnliche Probleme technisch und gestalterisch gelöst haben.
Das findet man in Fachzeitschriften, Fachbüchern und mit offenen Augen beim Spaziergang in anderen Städten, im Urlaub usw.
Ist natürlich etwas aufwändiger als aus einen digitalen "Anbaukatalog" etwas Schickes rauszusuchen und wenn es geht gleich zu bestellen.

Viele Grüße

p.s. Eine große Verlockung sind für Laien einfache Programme zur Hausplanung.
Ich bin davon nicht so begeistert, dafür braucht man Erfahrung und räumliches Verständnis im Lesen und Zeichnen von Plänen, egal ob analog oder digital.
Außerdem schränken diese Programme auch die Kreativität ein, man bewegt sich im Rahmen der digitalen Vorgaben in den Archiven, was Ausstattung und Bauteile betrifft.
Einem guten Architekten machen sie jedenfalls keine Konkurrenz.



Anbauten



Hallo,

wenn Sie mal von herzen an einem Modell rumquetschen, es ziehen, zerren, dehnen und stauchen wollen, dann empfehle ich Ihnen das kostenlose Google-sketchup. Es gibt für professionelle Anwendungen noch die Bezahlversion (läßt Importe aus CAD-Programme, layout und Kalibrieren zu). Aber für den laien genügt das erst einmal.
Mitdem sicherlich schrägen Entwurf beglücken Sie dann Ihren Architekten.

Grüße vom Niederrhein





also, die variante mit google sketch up und mm papier ist mir schon klar. ich würde einfach mal gern schauen wie andere leute das gelöst haben ohne mir ständig "schöner wohnen" und konsorten zu kaufen. abkupfern möchte ich nicht, ich bin nur neugierig ;-)



Moin Hasn,



ich empfehle noch "sweet-home-3d", ist ein einfacher 3-D-Raumplaner (freeware), der auch virtuelles Begehen deines neuen "Traumanbaus" eröglicht - allerdings nur für ein Stockwerk.

Bei uns in der Gegend werden vorzugweise "Würfel" mit Vollglasfront vors Wohnzimmer gebaut, Bilder hab ich davon aber leider nicht.

Gruss, Boris

P.S.: Guckst du mal da: http://www.haus.de/PH2D/PH2DE/ph2de.htm?rubrik=188