Fussleisten lassen sich nicht entfernen

16.11.2014



Liebe Fachwerk-Foristen,

bald wird unser Dielenboden abgeschliefen und bis dahin muss noch viel erledigt werden.
Unter anderem wollte ich die alten Fussleisten abmachen, damit die nicht stören (und ich die Abschleifen und lackieren kann).

Die Dinger gehen aber nicht ab. Sind wohl geschraubt(?), aber die Schrauben sind nicht zu entdecken, sind zugespachtelt.

Mit Hebenkraft komme ich auch nicht weiter...

Gibt es einen Kniff?

Herzliche Grüße





Die sind in der Regel genagelt. Du has gute Chancen das beim Entfernen das der eine oder andere Putz mit von der Wand bröselt.
Ich würde entweder dran lassen oder neue verbauen
Leistenfabrik



Besser dran lassen



wie der Vorschreiber schon sagte, dranlassen oder neu machen( mit ner Leistenfabrik leicht gesagt)
Selbst wenn du die herausheben könntest würden die wohl Schaden nehmen.
Die Parkettschleifer sollten auch so bis an den Rand kommen- sonst an der Wand lackieren und ggf. Viertelstäbe davorsetzen.

Oder neu wenn zu schlecht

Andreas Teich



Die Witwe Schlotterbeck...



hat eine Glaskugel. Leider ein Einzelstück.

Wie die Leisten befestigt wurden, kannst Du also nur selber herausfinden. Sollten sie an die Wand geschraubt sein (und erhaltenbleiben sollen), würde ich sie nicht abbauen, der Aufwand ist unverhältnismäßig.

Keinesfalls sollten die Leisten mit roher Gewalt herausgerissen werden, das gibt üblicherweise Putzschäden.

Grüße

Thomas





Die Fussleisten sind geschraubt, soviel konnte ich an einer Teststelle sehen.

Doch egal, ob die am Ende bleiben oder neu gemacht werden, die lassen sich nicht abnehmen. Den Fussboden wollte ich gern bis zur Kante geschliefen haben...

Gibt es ein Werkzeug, das empfehlenswert ist? Ich habe nur einen langen Schlitzschraubenzieher, einen Hammer und zwei Keile benutzt. Putzschäden werden auf jeden Fall passieren, aber die Wände werden noch verputzt.



Fußleisten beseitigen



Wenn es aufwendig hergestellte Fußleisten sind oder die einen besonderen Wert haben und so nur schwer zu bekommen wären, würde ich versuchen, die abzuschrauben.

Du kannst versuchen, mit einem flachen Brecheisen die abzuhebeln, sofern sich die Schrauben gar nicht lösen lassen.
Wenn die Wände ohnehin verputzt werden sollen müsssen die natürlich weg- egal wie.

Wenn eine Firma die Schleifarbeiten macht können die auch bis zum Rand schleifen- normalerweise werden dabei die Fußleisten nicht abgenommen.

Ich habe immer bis direkt an den Rand und in die Ecken geschliffen ohne daß Lackreste übrig blieben- Reste ggf mit Ziehklinge entfernen.

haben die einen Pauschal oder qm-Preis gemacht ?

mach doch Fotos von der Situation.

Andreas Teich



Wenn...



eh noch verputzt wird, spricht nichts gegen rohe Gewalt. Und erneuern der Leisten, wenn's keine historisch wertvollen Zeitzeugen sind. Der Aufwand des geordnet Rückbauens, Schleifen, Streichens und Wiederbefestigens steht in gar keinem Verhältnis zur Neumontage neuer Leisten. Noch einfacher wären liegende Leisten, die auf den Boden genagelt werden.

Grüße

Thomas





Ich werd wohl die Fußleisten lassen wo sie sind. Und die an Ort und Stelle abschleifen und lackieren....