Fußbodenheizung im Wohnbereich




Hallo Liebe Mitglieder,

habe folgendes vor:

hab in meinem Wohnbereich den alten Dielenboden raus und mit neuen Balken und OSB3 (stärke25mm 2,50m x 1,25m) Platten den Boden ausgeglichen.

Es geht um ca 30qm fläche auf der ich jetzt gerne eine Fußbodenheizung Noppensystem oder Dünnschichtsystem installieren möchte und mit Fließestrich ausgiesen möchte um möglichst viel Deckenhöhe zu bekommen.
Würde es reichen ca 5mm Estrich über dem Heizsystem???



Fußbodenheizung



Wir sind keine Hellseher.
Schauen Sie in die Verarbeitungsrichtlinien des Systemherstellers.



Bei BEKO Tec von Schlüter



sind es 7mm Überdeckung



Welcher



Belag soll denn oben drauf?





Belag soll Fliesen sein !!



Dann



Dann muss da noch ne Ditramatte unter die Fliesen drunter. Die Schlütertruppe ist da sehr geschäftstüchtig...



Fußbodenheizung auf Holzdecke



Wenn der Unterboden eben ist kann fast jedes beliebige System für Trockenaufbau verwendet werden, wenn es für solche Anwendung freigegeben ist.
Oberseitig können zB 20mm dicke Nut und Feder Creaton-Tonplatten schwimmend verlegt werden. Diese sollten anschließend eine Oberflächenbehandlung bekommen-analog zu Cottoböden.
Wer den Naturton der Platten nicht mag kann darauf auch einen beliebigen Fliesenbelag verkleben.

Andreas Teich



System von Fermacell



Man könnte auch auf das Trockenbausystem von Fermacell zugreifen.